Ausschüsse und Gremien mit Ratsbeteiligung

(RM = Ratsmitglied, SB=Sachkundiger Bürger, SE=Sachkundiger Einwohner)

Gremium

SPD-Vertreter

Aufsichtsrat der evd

Der Aufsichtsrat der EVD berät alle Angelegenheiten der Energieversorgung Dormagen, also Fragen zur Strom-, Gas- und Wasserversorgung.
RM Bernhard Schmitt
SB Heinz Hilgers

Aufsichtsrat SVGD

Die Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) ist eine im 100%-igen Eigentum der Stadt stehende Gesellschaft privaten Rechts. Sie organisiert über ihre Tochtergesellschaft „Stadtbus Dormagen“ (gemeinsam mit der Busverkehr Rheinland GmbH, die 12 % der Geschäftsanteile hält) den Öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt. Zusätzliche Aufgaben hat die Gesellschaft mit dem Betrieb von Parkeinrichtungen (Parkhäuser und Parkplätze), den Wochenmärkten, der Tourismusförderung sowie seit 2007 dem Betrieb des Tierparks im Tannenbusch und der Schwimmbäder.
RM Karl-Josef Ellrich
RM Carsten Müller
RM Bernhard Schmitt
RM Detlev Zenk

Betriebsausschuss Eigenbetrieb Dormagen

Der Eigenbetrieb ist Eigentümer fast aller städtischen Gebäude und für deren bauliche Unterhaltung und „Vermietung“ einschließlich der Reinigung und der Hausmeisterdienste zuständig. Auch Neu- und Erweiterungsbauten, sei es für Schulen oder andere städtische Einrichtungen, ist der Eigenbetrieb zuständig. Der Betriebsausschuss hat fünfzehn Mitglieder, von denen zehn vom Rat gewählt wurden und fünf Mitarbeiter-Vertreter sind. CDU und SPD entsenden je 4 Vertreter, Zentrum und FDP je einen.

RM Birgit Burdag
RM Bernhard Schmitt
RM Carsten Müller
RM Heinz-Joachim Pälmer
SE Alexander Wysk

Klima- und Energiebeirat

Der Energiebeirat berät Fragen der Energieversorgung mit allen beteiligten Vertragspartnern wie EVD, RWE und Rhenag AG.

RM Jenny Gnade
SB Rudolf Czieschik

Hauptausschuss

Der Hauptausschuss ist der Ausschuss mit den weitreichendsten Kompetenzen. Ihm dürfen nur Ratsmitglieder angehören. Der Hauptausschuss ist u.a. zuständig für Dringlichkeitsentscheidungen, für Grundstücksverkäufe, Genehmigung von Krediten und Vergabe von Aufträgen und Gutachten sowie Personalfragen (Einstellung, Versetzung, Beförderung, Entlassung) von höheren Verwaltungsangestellten und –beamten. Der Hauptausschuss berät über die Haushaltssatzung sowie Finanz- und Investitionspläne, über grundsätzliche Angelegenheiten der städtischen Vermögensverwaltung und Wirtschaftsförderung, über Erlass von Gebühren- und ordnungsbehördlichen Satzungen und über den Stellenplan. Hier gibt der Hauptausschuss eine Beschlussempfehlung an den Rat.

RM Sonja Kockartz-Müller
RM Rotraud Leufgen
RM Andreas Behncke
RM Bernhard Schmitt
RM Michael Dries
RM Detlev Zenk

Integrationsrat

Der Integrationsrat ist die politische Vertretung der in Dormagen lebenden ausländischen Mitbürger. Er bemüht sich insbesondere um Maßnahmen, die die Integration fördern sollen, dafür hat er in jedem Ausschuss einen beratenden Vertreter. Jede Fraktion des Rates entsendet ihrerseits einen Vertreter in den Integrationsrat.

RM Uwe Schunder

Jugendhilfeausschuss

Der Jugendhilfeausschuss beschäftigt sich mit allen Maßnahmen und Einrichtungen für Kinder, Familien und Jugendliche, also mit Kindergärten, Spielplätzen und Jugendeinrichtungen. Außerdem trifft er Entscheidungen über Einrichtungen im sozialen Bereich: Erziehungs- und Familienhilfe, Betreuung von Alten, Behinderten, Ausländern und Aussiedlern. Neben den Vertretern der Parteien sind im Jugendhilfeausschuss Vertreter von Trägern der freien Jugendhilfe, Kirchen, Schulen, Polizei und Ausländerbeirat beratend tätig.

RM Michael Dries
SB Susanne Uhlman
SB Christiana Kemmerling

Kulturausschuss

Der Kulturausschuss berät über das Kulturprogramm der Stadt, über Fragen der kulturellen Einrichtungen wie Volkshochschule, Musikschule und Stadtbücherei sowie über die Verteilung der Mittel an Vereine, die Kultur- und Heimatpflege betreiben. Auch für Fragen des Denkmalschutzes und für „Kunst am Bau“ bei städtischen Gebäuden ist der Kulturausschuss zuständig.

RM Andreas Behncke
RM Michael Dries
RM Joachim Fischer
RM Uwe Schunder
SB Regina Nawrot
SE Reinhard Rehse

Gesellschafterversammlung Sozialdienst gGmbH

RM Michael Dries
SB Susanne Uhlman
SB Mehmet Güneysu

Rechnungsprüfungsausschuss

Der Rechnungsprüfungsausschuss prüft die Jahresrechnung der Stadt und hat im übrigen Aufgaben nach der Rechnungsprüfungsordnung. Ihm dürfen nur Ratsmitglieder angehören.

RM Karl-Josef Ellrich
RM Joachim Fischer
RM Heinz-Joahim Pälmer

Schulausschuss

Der Schulausschuss berät über alle Themen, die die Organisation aller Schulen im Stadtgebiet betreffen: Errichtung oder Auflösung von Schulen Festlegung der Schulbezirke Schulentwicklungsplanung und Schulraumprogramm Einstellung von Schulleiter/innen und Stellvertretern Schülerverkehr Haushaltsplan für die Schulen Im Schulausschuss sind neben den Ratsmitgliedern jeweils ein Schulleiter jeder Schulform, die Stadtschülervertretung und die Stadtelternschaft beratend vertreten.

RM Birgit Burdag
RM Jenny Gnade
RM Rotraud Leufgen
SB Katja Creutzmann
SB Till Nerke
SE Hans Neugroda

Sportausschuss

Der Sportausschuss ist für alle Angelegenheiten der städtischen Sportanlagen und der Schulsportanlagen wie Errichtung und Erweiterung, Ausstattung, Öffnungszeiten, Benutzungsentgelte zuständig. Außerdem entscheidet er über die Sportförderung, die Vereinszuschüsse und die Sportlerehrung.

RM Joachim Fischer
RM Erich Leitner
RM Detlev Zenk
SB Bernd Hoffs
SB Bärbel Suling
SE Gerrit Burdag

Städte- und Gemeindebund

RM Joachim Fischer
SB Bernd Hoffs

Planungs- und Umweltausschuss

Der Planungs- und Umweltausschuss berät und entscheidet über die Planung der Stadtentwicklung (Aufstellung oder Änderung von Bebauungsplänen für Wohn- oder Gewerbegebiete), über die Verkehrsplanung und die Landschaftsplanung. Weiterhin ist er für Angelegenheiten des Umwelt-, Immissions- und Verbraucherschutzes zuständig.

RM Sonja Kockartz-Müller
RM Carsten Müller
RM Martin Voigt
SB Ernst Albrecht
SB Ruben Gnade
SB Gerd Mrohs
SE Doris Wissemann

Umlegungsausschuss

RM Sonja Kockartz-Müller

Verwaltungsrat TBD

Die Technischen Betriebe Dormagen (TBD) werden die der Rechtsform der Anstalt des öffentlichen Rechts geführt und sind zuständig für den Betrieb der Stadtentwässerung, die Straßen- und Grünflächenunterhaltung (einschließlich der Spielplätze und Kleingartenanlegen und der Straßenbeleuchtung) sowie den Betrieb der städtischen Friedhöfe. Den Neubau von Straßen führen sie im Auftrag der Stadt durch. Die TBD erheben Gebühren auf der Basis eigener Satzungen, die jedoch in der Regel der Zustimmung des Rates der Stadt bedürfen.

RM Karl-Josef Ellrich
RM Jenny Gnade
RM Uwe Schunder
SB Willi Becker

Wahl- und Wahlprüfungsausschuss

RM Andreas Behncke
RM Birgit Burdag
RM Bernhard Schmitt

Beirat Verbraucherzentrale

RM Michael Dries
RM Erich Leitner
RM Jochen Pälmer