"GroKo": Meinung der Bevölkerung ist wichtig

Foto Am letzten Samstag vor Weihnachten führten die Dormagener Jusos wieder ihren Infostand in der Innenstadt durch. Aber anstatt Geschenke zu verteilen, wurden die Dormagener Bürgerinnen und Bürger nach ihrer Meinung zu einer Wiederbelebung einer „GroKo“ auf Bundesebene befragt. Dabei konnten sie durch die Wahl eines roten oder goldenen Schokoladennikolauses ihre Meinung für oder gegen die „GroKo“ kundgeben. Auch Bürgermeister Erik Lierenfeld, übrigens ebenfalls noch Juso, kam vorbei und gab seine Stimme ab. Mit dieser Aktion wollte die junge Generation bewusst über den Tellerrand schauen und sich ein Meinungsbild verschaffen, in dem sich nicht nur eigene Mitglieder beteiligen.

„Mit unser Aktion ist es uns gelungen die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger, von Jung bis Alt, zu erfahren. Dabei gab es häufig nicht nur ein Ja oder nein, sondern es entstand eine lebhafte Diskussion“, so Juso-Koordinatorin Sabrina Nielson.

Mit knapper Mehrheit sprachen sich die Befragten für eine Neuauflage der Großen Koalition aus. „Insbesondere die Älteren stimmten mehrheitlich für eine Groko. Die junge Generation hat hingegen die Ergebnisse der zurückliegenden Bundestagswahl bestätigten und sich gegen eine erneute „Groko“ ausgesprochen“, fasste Laurenz Tiegelkamp, stellvertretender Juso-Koordinator, das Ergebnis zusammen.

Die aus der Weihnachtsaktion gewonnenen Erkenntnisse werden die Dormagen Jusos in ihre eigene Entscheidungsfindung zur Neuauflage einer GroKo bei der kommenden Mitgliederversammlung und bei einer möglicherweise bevorstehenden Mitgliederbefragung einfließen lassen.

(31.12.2017 - Jusos)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

Dormagener Sozialbericht zeigt Grundlagen für zukünftige Aufgaben auf
Foto Eine intensive Beschäftigung mit dem ersten Dormagener Sozialbericht stand auf der Tagesordnung der letzten Vorstandssitzung des SPD-Stadtverbands. Das 80-seitige Dokument liefert einen Überblick zur sozialen Lage sowohl der gesamten Stadt als auch der einzelnen Stadtteile. „Damit liegt uns ... weiterlesen

(09.10.2018- Stadtverband)

Tiegelkamp im neugewählten Kreisvorstand
Foto Der Dormagener JUSOS-Vorsitzende Laurenz Tiegelkamp wurde bei der diesjährigen Kreisvollversammlung der JUSOS im Rhein-Kreis Neuss zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Damit ist er eines von vielen neuen Mitgliedern im siebenköpfigen Vorstandsteam der Kreisjusos. „In Dormagen haben wir ... weiterlesen

(02.10.2018- Jusos)

» Meldungsarchiv

Foto Foto