Keine Spur von Politikverdrossenheit

Jugendliche im Rahmen des #lifehackpolitik-Projektes zu Gast in der SPD-Fraktionssitzung

Im Rahmen des Projekts #lifehackpolitik nahmen rund 40 Jugendliche die Gelegenheit wahr, an einer Fraktionssitzung der Sozialdemokraten teilzunehmen. „Wir haben uns sehr über das große Interesse gefreut“, so Vorsitzender Andreas Behncke und verbindet dies auch gleich mit einem Kompliment: „Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr interessiert und beteiligten sich rege und überaus diszipliniert.“ Einige der jungen Gäste waren ein wenig erstaunt, dass sowohl zwischen den Fraktionsmitgliedern als auch zwischen der Fraktion und dem Bürgermeister nicht zwangsläufig Einigkeit herrscht und es demzufolge zu lebhaften Diskussionen kommt, bevor ein Konsens gefunden wird.

Das Thema „Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs“, das im Rahmen eines Bürgerantrages von Laurenz Tiegelkamp und Max Schreier auf der Tagesordnung der kommenden Ratssitzung steht, war naturgemäß für die jungen Gäste sehr interessant. Gefordert sind u. a. kurze Taktzeiten und der Ausbau des Streckennetzes. Dabei wurde deutlich, dass es nicht nur um die kostengünstigste Lösung geht, sondern auch um ein attraktives Gesamtangebot, um den Umstieg vom Auto auf Busse und Bahnen zu erleichtern.

Ein Raunen ging durch die Reihen, als die Zahl 45 Millionen für die Finanzierung des Umbaus und der Sanierung von städtischen Schulen im Rahmen der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP) genannt wurde. Dass die Ratsmitglieder für den ersten Schritt eine 1.500 Seiten starke Vorlage erhalten haben, um hierzu einen durchdachten Beschluss fassen zu können, nötigte Respekt ab. Gleichzeitig wurde den Jugendlichen im Gespräch deutlich, dass Projekte solcher Größenordnung aufgrund des Verfahrens und des Aufwands zu Sicherstellung des laufenden Schulbetrieb nicht in wenigen Monaten umzusetzen sind und die meisten von ihnen die Inbetriebnahme der neuen Gebäude nicht als Schüler erleben werden.

Viele kreative Hinweise gab es zum Thema „Mehrwegsystem für Kaffeebecher in Dormagen“. Die Verwaltung wird in der Ratssitzung vorschlagen, 500 mit dem Stadtlogo versehene „Dormagen-Mehrwegbecher“ als Werbe- und Sensibilisierungsmittel einzusetzen. Anregungen der Schüler, Gespräche mit Gastronomen zu führen, damit diese z. B. 10 Cent Rabatt für die Nutzung eines eigenen Bechers beim Kaffeeverkauf geben und/oder darauf hinweisen, dass sie Getränke auch in mitgebrachte Mehrwegbecher füllen, werden die SPD-Mitglieder mit in die Ratssitzung nehmen. Bei der Entscheidung, welcher Farbe für das Stadt-Logo auf den Bechern der Vorzug gegeben werden soll, erhielten die Jugendlichen ein gleichberechtigtes Stimmrecht, von denen sie gerne Gebrauch machten.

(19.02.2019 - Fraktion)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

Papierkörbe auf der Kölner Straße werden ausgetauscht.
Viele Papierkörbe auf der Kölner Straße sind mit einem Gitter als Abdeckung versehen, das es sehr schwierig macht, dort Zigaretten auszudrücken. Sachkundige Bürgerin Katja Creutzmann weiß aus eigener Anschauung: „Das führt dazu, dass die Kippen entweder neben dem Mülleimer ausgetreten werden und ... weiterlesen

(24.05.2019- Fraktion)

Offene Fraktionssitzung der SPD
Bürgerinnen und Bürger zeigten großes Interesse an den lokalen Themen
Foto Auf großes Interesse stieß die offene Fraktionssitzung bei den Bürgerinnen und Bürgern, zu der die SPD am vergangen Montag in die Mensa der Nievenheimer Gesamtschule eingeladen hatte. Gut vorbereitet und in Begleitung der zuständigen Fachleute, zeigten sich SPD-Fraktionschef Andreas Behncke und ... weiterlesen

(22.05.2019- Fraktion, OV Nievenheim)

FDP-Vorwürfe unhaltbar
Foto Nach der letzten Sitzung des Jugendhilfeausschusses zeigt sich die FDP verärgert, weil SPD und CDU angeblich ihre Mehrheit in diesem Gremium „eiskalt“ ausnutzen. „Da hat die FDP wohl übersehen, dass die Koalition lediglich über sechs von 15 Stimmen verfügt“, erklärt Michael Dries, jugendpolitischer ... weiterlesen

(21.05.2019- Fraktion)

SPD Dormagen feiert 100-Jähriges mit Familienfest
Foto 100 Jahre SPD Ortsverein Dormagen – ein ganz besonderes Jubiläum und natürlich ein Grund zum Feiern. Und genau dies will die „alte Dame SPD“ am Samstag, 25. Mai, von 13 bis 17 Uhr auf dem Platz vor dem Historischen Rathaus tun. „Normalerweise werden solche großartigen Jubiläen fast nur mit den ... weiterlesen

(17.05.2019- OV Dormagen)

Jusos laden zur großen ESC-Party am kommenden Samstag
Am kommenden Samstag, 18. Mai, fiebert in ganz Europa eine riesige Fangemeinde mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 64. Eurovision Song Contests mit. 41 Länder haben Sängerinnen und Sänger zu dem großen Musik-Wettbewerb nach Tel Aviv geschickt. Deutschland setzt dabei auf das Duo „S!sters“ ... weiterlesen

(14.05.2019- Jusos)

SOS-Paket: Jusos verärgert über CDU-Verhalten
Foto Laurenz Tiegelkamp, Vorsitzender der Dormagener Jusos, ist sauer: „Seit Monaten fordern CDU und Junge Union lautstark mehr Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit vor allem im Bereich des Bahnhofsumfeldes und lassen sich für jeden neu aufgestellten Abfalleimer feiern. Aber jetzt, wo es heißt, Nägel mit ... weiterlesen

(13.05.2019- Jusos, Stadtverband)

Die finanzielle Entlastung der Eltern ist der richtige Weg
Die von der SPD-Fraktion vorgeschlagene finanzielle Entlastung der Eltern für Kita- und OGS-Gebühren ab dem 1. August 2019 wurde gestern, 9. Mai, vom Rat der Stadt Dormagen einstimmig beschlossen. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Forderung, für alle betroffenen Familien die Gebühren zu senken, nun ... weiterlesen

(10.05.2019- Fraktion)

SPD lädt zur offenen Sitzung mit ortsteilbezogenen Themen
Autobahnanschluss Delrath, Ortsumgehung Nievenheim, Freizeitkonzept Nievenheimer Seen Gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Nievenheim-Delrath-Ückerath lädt die SPD-Fraktion alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Sitzung mit ortsteilbezogenen Themen ein. Am Montag, 20. ... weiterlesen

(09.05.2019- Fraktion, OV Nievenheim)

SPD-Maiempfang stand auch im Zeichen der Europawahl
Foto Mit Sarah Philipp, parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion im Landtag, präsentierte der SPD-Stadtverband bei seinem diesjährigem Maiempfang eine hochkarätige Rednerin in der Dormagener Kulturhalle. Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller begrüßte neben Bürgermeister Erik Lierenfeld ... weiterlesen

(09.05.2019- Stadtverband)

» Meldungsarchiv

Foto Foto