SOS-Paket: Jusos verärgert über CDU-Verhalten

Foto Laurenz Tiegelkamp, Vorsitzender der Dormagener Jusos, ist sauer: „Seit Monaten fordern CDU und Junge Union lautstark mehr Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit vor allem im Bereich des Bahnhofsumfeldes und lassen sich für jeden neu aufgestellten Abfalleimer feiern. Aber jetzt, wo es heißt, Nägel mit Köpfen zu machen, ziehen sie sich aus der Verantwortung.“ Dem kann SPD-Stadtverbandsvorstand Carsten Müller nur beipflichten: „Die Verwaltung hat in der letzten Ratssitzung ein langfristiges und erfolgversprechenden Konzept vorgelegt, um diese Forderungen zu erfüllen. Nun aber soll die Umsetzung nach dem Willen der CDU gefälligst kostenneutral auf den Rücken der städtischen Angestellten ausgetragen werden!“

Durch das sogenannte „SOS-Paket“ (Sicherheit – Ordnung – Sauberkeit) sollen u. a. durch zwei zusätzliche am Bahnhof stationierte Ordnungskräfte Angsträume beseitigt werden. Tägliche Reinigungsarbeiten hätten eine Verbesserung des Erscheinungsbildes zur Folge. Eine höhere Präsenz des Ordnungsdienstes im gesamten Stadtgebiet könnte ein schnelles Eingreifen und die Verhängung von Bußgeldern bei Verunreinigungen ermöglichen. Diese Maßnahmen würden einmalig sowie in der Folge jährlich 80.000 Euro kosten – ein Betrag, den die CDU nicht mittragen will.

„80.000 Euro – das sind pro Einwohner nur ca. 1,30 Euro! Das muss doch in einem millionenschweren Haushalt machbar sein“, so Tiegelkamp weiter. „Stattdessen soll die Umsetzung des SOS-Pakets auf die schon stark belasteten Mitarbeiter/innen des Ordnungsamtes abgewälzt werden. Das aber kann nicht funktionieren. Natürlich müssen für die auch an Abenden und Wochenenden zusätzlich anfallenden Arbeiten die Stellen aufgestockt werden.“ Von der Umsetzung des SOS-Pakets profitierten schließlich alle Bürger/innen. Deshalb müssten folgerichtig auch die notwendigen finanziellen und personellen Mittel dafür im städtischen Budget bereitgestellt werden.

Tiegelkamp nimmt die Ratsmitglieder, die seiner Ansicht nach an dieser Stelle Arbeitgeberverantwortung übernehmen müssen, in die Pflicht: „Es kann nicht sein, dass die CDU-Ratsmitglieder sich durch Ausgabeneinsparungen auf Kosten der städtischen Angestellten profilieren wollen. Interessant wäre ihre Reaktion, wenn ihnen persönlich als Arbeitnehmer so etwas zugemutet würde.“ Deshalb appelliert der Juso-Chef abschließend an die Christdemokraten: „Einfach die Arbeitsbelastung zu erhöhen kann niemals die Lösung dieses so wichtigen Anliegens sein!“

(13.05.2019 - Jusos, Stadtverband)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

Papierkörbe auf der Kölner Straße werden ausgetauscht.
Viele Papierkörbe auf der Kölner Straße sind mit einem Gitter als Abdeckung versehen, das es sehr schwierig macht, dort Zigaretten auszudrücken. Sachkundige Bürgerin Katja Creutzmann weiß aus eigener Anschauung: „Das führt dazu, dass die Kippen entweder neben dem Mülleimer ausgetreten werden und ... weiterlesen

(24.05.2019- Fraktion)

Offene Fraktionssitzung der SPD
Bürgerinnen und Bürger zeigten großes Interesse an den lokalen Themen
Foto Auf großes Interesse stieß die offene Fraktionssitzung bei den Bürgerinnen und Bürgern, zu der die SPD am vergangen Montag in die Mensa der Nievenheimer Gesamtschule eingeladen hatte. Gut vorbereitet und in Begleitung der zuständigen Fachleute, zeigten sich SPD-Fraktionschef Andreas Behncke und ... weiterlesen

(22.05.2019- Fraktion, OV Nievenheim)

FDP-Vorwürfe unhaltbar
Foto Nach der letzten Sitzung des Jugendhilfeausschusses zeigt sich die FDP verärgert, weil SPD und CDU angeblich ihre Mehrheit in diesem Gremium „eiskalt“ ausnutzen. „Da hat die FDP wohl übersehen, dass die Koalition lediglich über sechs von 15 Stimmen verfügt“, erklärt Michael Dries, jugendpolitischer ... weiterlesen

(21.05.2019- Fraktion)

SPD Dormagen feiert 100-Jähriges mit Familienfest
Foto 100 Jahre SPD Ortsverein Dormagen – ein ganz besonderes Jubiläum und natürlich ein Grund zum Feiern. Und genau dies will die „alte Dame SPD“ am Samstag, 25. Mai, von 13 bis 17 Uhr auf dem Platz vor dem Historischen Rathaus tun. „Normalerweise werden solche großartigen Jubiläen fast nur mit den ... weiterlesen

(17.05.2019- OV Dormagen)

Jusos laden zur großen ESC-Party am kommenden Samstag
Am kommenden Samstag, 18. Mai, fiebert in ganz Europa eine riesige Fangemeinde mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 64. Eurovision Song Contests mit. 41 Länder haben Sängerinnen und Sänger zu dem großen Musik-Wettbewerb nach Tel Aviv geschickt. Deutschland setzt dabei auf das Duo „S!sters“ ... weiterlesen

(14.05.2019- Jusos)

SOS-Paket: Jusos verärgert über CDU-Verhalten
Foto Laurenz Tiegelkamp, Vorsitzender der Dormagener Jusos, ist sauer: „Seit Monaten fordern CDU und Junge Union lautstark mehr Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit vor allem im Bereich des Bahnhofsumfeldes und lassen sich für jeden neu aufgestellten Abfalleimer feiern. Aber jetzt, wo es heißt, Nägel mit ... weiterlesen

(13.05.2019- Jusos, Stadtverband)

Die finanzielle Entlastung der Eltern ist der richtige Weg
Die von der SPD-Fraktion vorgeschlagene finanzielle Entlastung der Eltern für Kita- und OGS-Gebühren ab dem 1. August 2019 wurde gestern, 9. Mai, vom Rat der Stadt Dormagen einstimmig beschlossen. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Forderung, für alle betroffenen Familien die Gebühren zu senken, nun ... weiterlesen

(10.05.2019- Fraktion)

SPD lädt zur offenen Sitzung mit ortsteilbezogenen Themen
Autobahnanschluss Delrath, Ortsumgehung Nievenheim, Freizeitkonzept Nievenheimer Seen Gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Nievenheim-Delrath-Ückerath lädt die SPD-Fraktion alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Sitzung mit ortsteilbezogenen Themen ein. Am Montag, 20. ... weiterlesen

(09.05.2019- Fraktion, OV Nievenheim)

SPD-Maiempfang stand auch im Zeichen der Europawahl
Foto Mit Sarah Philipp, parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion im Landtag, präsentierte der SPD-Stadtverband bei seinem diesjährigem Maiempfang eine hochkarätige Rednerin in der Dormagener Kulturhalle. Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller begrüßte neben Bürgermeister Erik Lierenfeld ... weiterlesen

(09.05.2019- Stadtverband)

» Meldungsarchiv

Foto Foto