SPD Dormagen

SPD-Dormagen - mobil

SPD lädt zum Sommerfest in den Tannenbusch

Foto Dormagen-Delhoven. Die Sommerferien, die in diesem Jahr ihren Namen wirklich verdient haben, gehen jetzt bald zu Ende. Beim 39. SPD-Sommerfest am Sonntag, 26. August, können kleine und große Menschen aber noch einmal Sommerfreuden in familiärer Atmosphäre auf der Spielwiese im Tannenbusch genießen. Von 11 bis 17 Uhr gibt es für den Nachwuchs ein buntes Angebot an Mitmachaktionen, zum Toben wird eine Hüpfburg aufgestellt. Ganz nah kommen die Besucher zahmen Greifvögeln, die ein Falkner mitbringt. Stärken können sich die Gäste mit Gegrilltem und leckeren Kuchen. Auch bei den angebotenen Getränken wird für verschiedene Geschmäcker und Altersgruppen etwas Passendes gegen den Durst zu finden sein.

Natürlich haben Kinder auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit ihr Taschengeld aufzubessern, denn auf einem kleinen Trödelmarkt dürfen sie ihr aussortiertes Spielzeug auf mitgebrachten Decken oder Tischen anbieten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Jenny und Ruben Gnade, die Hauptorganisatoren des Sommerfestes, weisen in diesem Zusammenhang aber ausdrücklich darauf hin, dass das Befahren der Tannenbuschwiese zum Entladen des Trödels nicht erlaubt ist.

Stadtverbandvorsitzender Carsten Müller freut sich auf einen fröhlichen Nachmittag mit vielen bekannten und neuen Gesichtern: „Das Sommerfest ist für uns immer ein Highlight, dass die damit verbundene Arbeit schnell vergessen lässt. Unser Ziel ist es, mit vielen Menschen ein paar schöne Stunden zu verbringen, ins Gespräch zu kommen und die Zeit zu genießen.“ Als besonderen Gast kann er zudem neben Mitgliedern der sozialdemokratischen Rats- und Kreistagsfraktion die SPD-Europaabgeordnete Petra Kammerevert begrüßen, die für einen regen Austausch mit den Gäste vor Ort sein wird.

( 19.08.2018 - Stadtverband)

SPD begrüßt „Bargeldloses Handy-Parken“
Foto (03.12.2018) Seit Samstag sind die ersten Parkplätze in Dormagen im digitalen Zeitalter angekommen: Die Parkgebühren können dort mittels einer Handy-App in Zukunft auch bargeldlos beglichen werden. Bereits im Juni 2011 hatte die SPD-Fraktion einen Antrag gestellt, um ein Handy-Parksystem als Service-Leistung für Bürgerinnen und Bürger zu installieren. ... weiterlesen

SPD informiert über Konzepte für bezahlbaren Wohnraum
(26.11.2018) Um bezahlbaren Wohnraum geht es beim nächsten Info-Stand der SPD Dormagen, der am kommenden Samstag, 1. Dezember, von 10 bis 13 Uhr auf dem Rathausplatz in der Innenstadt aufgebaut wird. Interessierte können dann mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden und dem designierten Landratskandidaten Andreas Behncke, mit Bürgermeister Erik Lierenfeld und mit dem Stadtverbandsvorsitzenden Carsten Müller sowie weiteren Kommunalpolitikern über das Problem des fehlenden und zugleich immer teurer werdenden Wohnraums diskutieren und sich über die erarbeiteten Konzepte und Ansätze der Sozialdemokraten zur Lösung des Problems informieren. ... weiterlesen

SPD für Bürgerentlastung und Schuldenabbau
Foto (11.11.2018) Die diesjährigen Haushaltsberatungen der SPD-Fraktion standen unter dem Motto „Wir übernehmen Verantwortung für die Zukunft unserer Stadt“. „Die gute Arbeit der Verwaltung mit Bürgermeister Erik Lierenfeld an der Spitze sowie die allgemein positive Haushaltslage ermöglichen es, sowohl die Bürgerinnen und Bürger zu entlasten als auch Schulden außerplanmäßig zu tilgen“, erklärt Fraktionsvorsitzender Andreas Behncke. ... weiterlesen

Straßenbenennung nach Agnes Derichsweiler
(09.11.2018) Hackenbroich. Die Erschließungsstraße der geplanten Bebauung an der „Alten Schule Hackenbroich“ soll nach den Vorstellungen der CDU nach der Hebamme Agnes Derichsweiler benannt werden. Die SPD hätte eine angemessenere Würdigung begrüßt. ... weiterlesen

Stadtteilprojekt Horrem soll weiterentwickelt werden
(07.11.2018) In Horrem hat sich in den letzten Jahren mit Unterstützung des Landes viel getan. Als „Leuchtturmprojekt“ - auch aus Sicht der NRW-Regierung - gilt beispielsweise der entstehende Lernort Horrem. Der Umbau des nördlichen Quartierseingangs liegt im Zeitplan. ... weiterlesen

Jusos planen Buskonzept der Zukunft
#umsteigen

Foto (05.11.2018) Die JUSOS Dormagen planen, den Dormagener Nahverkehr grundzuerneuern. In ihrer neuen Kampagne „Unser Buskonzept der Zukunft - #umsteigen“, die sie in dieser Woche starten, fordern sie unter anderem die Einführung von drei neuen Buslinien, eine höhere Fahrtfrequenz der bestehenden Linien, WLAN-Ausstattung für alle Busse sowie einen kontinuierlichen Umstieg auf umweltfreundliche Antriebsmöglichkeiten. ... weiterlesen

Sportanlagen im Winter für Lauftraining beleuchten
(31.10.2018) Joggen gehört nach wie vor zu den beliebtesten Freizeitsportarten. Im Winter ist es allerdings aufgrund der frühen Dunkelheit oft schwierig, Laufstrecken im öffentlichen Raum vor allem aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse gefahrlos zurückzulegen. ... weiterlesen

Dormagener Sozialbericht zeigt Grundlagen für zukünftige Aufgaben auf
Foto (09.10.2018) Eine intensive Beschäftigung mit dem ersten Dormagener Sozialbericht stand auf der Tagesordnung der letzten Vorstandssitzung des SPD-Stadtverbands. Das 80-seitige Dokument liefert einen Überblick zur sozialen Lage sowohl der gesamten Stadt als auch der einzelnen Stadtteile. ... weiterlesen