SPD Dormagen

SPD-Dormagen - mobil

Radweg an der Südstraße wird im kommenden Frühsommer gebaut

Foto Gute Nachricht für die Radfahrenden, die regelmäßig zwischen Ückerath und Straberg pendeln: Der Bau des von der SPD-Fraktion beantragten Radwegs an der Südstraße zwischen dem Sportplatz Nievenheim und der L36 (Nievenheimer bzw. Straberger Weg) ist zum Ende der kommenden Spargelsaison vorgesehen. „Die Planung einschließlich einer neuen Querungsinsel in der Fahrbahn der L36 wurde bereits mit dem Landesbetrieb Straßen NRW abgestimmt“, informiert die Verwaltung über den aktuellen Sachstand. „Ein Förderantrag wurde gestellt, mit einer Förderzusage für 2019 wird Ende dieses Jahres gerechnet.“

Das mit der Fertigstellung des Radwegs die Sicherheit der Radfahrenden auf dieser Strecke erheblich verbessert wird, freut besonders die SPD-Ortsvereine Straberg und Nievenheim-Ückerath, die den Antrag initiiert hatten. Die Straße ist nicht nur eine Verbindungsachse zu den Freizeitarealen Straberger See und Tannenbusch, sondern wird zum Beispiel auch von vielen Strabergern genutzt, die zum Einkaufen nach Ückerath fahren. „Unser Ziel ist es, den Radfahrverkehr zu fördern und den Umstieg vom Auto aufs Fahrrad zu erleichtern“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Behncke. Eine wichtige Voraussetzung dafür seien sichere Radwege. „Dies steht auch bei unsere stadtplanerischen Überlegungen nach wie vor immer im Vordergrund.“

Foto: Die Südstraße wird zwischen dem Sportplatz Nievenheim und L36 demnächst für Radfahrende sicherer.

( 18.09.2018 - Fraktion / OV Nievenheim / OV Straberg)

Dormagener Sozialbericht zeigt Grundlagen für zukünftige Aufgaben auf
Foto (09.10.2018) Eine intensive Beschäftigung mit dem ersten Dormagener Sozialbericht stand auf der Tagesordnung der letzten Vorstandssitzung des SPD-Stadtverbands. Das 80-seitige Dokument liefert einen Überblick zur sozialen Lage sowohl der gesamten Stadt als auch der einzelnen Stadtteile. ... weiterlesen

Tiegelkamp im neugewählten Kreisvorstand
Foto (02.10.2018) Der Dormagener JUSOS-Vorsitzende Laurenz Tiegelkamp wurde bei der diesjährigen Kreisvollversammlung der JUSOS im Rhein-Kreis Neuss zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Damit ist er eines von vielen neuen Mitgliedern im siebenköpfigen Vorstandsteam der Kreisjusos. ... weiterlesen

Fraktion vor Ort – SPD tagt im Bürgerhaus Horrem
Foto (20.09.2018) Horrem. In Horrem stehen aktuell große Veränderungen durch das Projekt „Soziale Stadt Horrem“ an. Um diese wichtigen Themen mit den Horremer Bürgerinnen und Bürgern zu besprechen, steht die SPD-Fraktion am Montag, den 1. ... weiterlesen

Radweg an der Südstraße wird im kommenden Frühsommer gebaut
Foto (18.09.2018) Gute Nachricht für die Radfahrenden, die regelmäßig zwischen Ückerath und Straberg pendeln: Der Bau des von der SPD-Fraktion beantragten Radwegs an der Südstraße zwischen dem Sportplatz Nievenheim und der L36 (Nievenheimer bzw. ... weiterlesen

Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der K 12 vom Kreis abgelehnt
(07.09.2018) Enttäuscht zeigte sich Andreas Behncke, SPD-Fraktionsvorsitzender und Zonser Ratsherr, von der Mitteilung des Bürgermeisters, dass der Kreis die Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h auf 50 km/h an der Einmündung der Fahrradstraße Aldenhovenstraße abgelehnt hat. ... weiterlesen

SPD bietet Gespräche am Infostand an
(03.09.2018) Am kommenden Samstag, 8. September, bieten die Dormagener Sozialdemokraten Innenstadtbesucherinnen und -besuchern Gespräche über kommunalpolitische Themen an. Von 10 bis 13 Uhr bauen sie ihren Infostand auf dem Rathausplatz vor dem Historischen Rathaus auf. ... weiterlesen

Sommerfest mit vielen Gästen
(28.08.2018)
... weiterlesen

SPD lädt zum Sommerfest in den Tannenbusch
Foto (19.08.2018) Dormagen-Delhoven. Die Sommerferien, die in diesem Jahr ihren Namen wirklich verdient haben, gehen jetzt bald zu Ende. Beim 39. SPD-Sommerfest am Sonntag, 26. August, können kleine und große Menschen aber noch einmal Sommerfreuden in familiärer Atmosphäre auf der Spielwiese im Tannenbusch genießen. ... weiterlesen