SPD Bürgerdialog "Bildung" mit vielen innovativen Ideen.

(05.03.20 / Stadtverband)
30 Bürgerinnen und Bürger hatten den Weg in die Pfarrscheune Zons zum Bürgerdialog „Bildung und Schule“ gefunden. Damit zeigte sich Susanne Uhlman, stellvertretende SPD-Vorsitzende und Moderatorin des Abends sehr zufrieden. In seinem Eingangsstatement, dass er für den erkrankten Bürgermeister Lierenfeld übernahm, wies Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller darauf hin, dass es Bildung nicht zum Nulltarif geben könne: „Wir werden Geld in die Hand nehmen müssen, um die Gebäude für die Zukunft zu rüsten. Hier ist neben der baulichen Sanierung auch die Digitalisierung der Schulen ein wichtiges Thema. Jeder Euro, der dort investiert ist, ist gut angelegtes Geld für die Zukunft unserer Kinder.“

An vier Thementischen, die von Rotraud Leufgen, Birgit Burdag, Laurenz Tiegelkamp und Gerrit Burdag betreut wurden, wurde danach eifrig diskutiert und Ideen gesammelt. So kamen wieder rund 90 Vorschläge für die Zukunft der Dormagener Bildungseinrichtungen zusammen. Beim Thema „Schule von innen“ wurden z.B. kleinere Klassen, Ruheräume für Schüler und Arbeitsplätze für die Lehrer gefordert. Mehr Schulsozialarbeit, bessere Inklusion und gesundes Essen waren Thema und es wurde vorgeschlagen, Schulküchen einzurichten, um Schülerinnen und Schülern vermitteln zu können, wie man selbst ein gesundes Essen zubereiten kann. „Schule von außen“ befasste sich neben der sicheren Gestaltung des Schulwegs auch mit der Barrierefreiheit an Schulen. Zudem wurde gefordert, die Schulen baulich an den Klimawandel anzupassen (z.B. mit ausreichendem Sonnenschutz) und das Konzept der „offenen“ Schulhöfe zu überdenken.

Für die „Schule der Zukunft“ ist natürlich die gute Ausstattung mit Internetzugängen, Smartboards und Tablets für die Schüler Grundvoraussetzung. Darüber hinaus wurden auch mehr projektbezogenes, fächerübergreifendes Lernen und die Einführung des Ganztagsunterrichts an allen Schulen gefordert. Die Überlegung, in Schulen auch gesellschaftliche Werte zu vermitteln, führte zu dem Vorschlag, ein neues Unterrichtsfach „Demokratie und Streitkultur“ einzuführen. Auch die Zukunft der Sekundarschule wurde intensiv diskutiert und die Umwandlung der Sekundarschule in eine zweite Gesamtschule vorgeschlagen, da die aktuellen Anmeldezahlen zeigten, dass dies der Elternwille sei. Das Thema „außerschulische Bildung“ hatte viele Facetten. Neben der Idee, bereits im Kindergarten Fahrradunterricht und Schwimmkurse anzubieten, wurde ein „Willkommenspaket“ für die Schulanfänger vorgeschlagen, das z.B. den „Lesepass“ der Stadtbibliothek und weitere Informationen für die Eltern enthalten könnte. Die Verzahnung von schulischer und außerschulischer Bildung ist für Birgit Burdag, schulpolitische Sprecherin der SPD, ein wichtiges Thema: „Wir sollten kulturelle, musische, sportliche und künstlerische Angebote in die Schulen holen und dafür mit den Vereinen sprechen. Auch eine Zusammenarbeit mit Kitas und Altentagesstätten bringt beiden Seiten Vorteile, da die Generationen voneinander lernen können.“
Im Bereich Berufliche Bildung wurde gefordert, auch in Dormagen die Ausbildung für Pflegekräfte und für Erzieherinnen anzubieten, da der Fachkräftemangel in diesem Bereich besorgniserregend ist.

Zusammenfassend zieht SPD-Vorsitzender Carsten Müller ein positives Fazit: „In den fünf Bürgerdialogen haben Bürgerinnen und Bürger eine Fülle von Ideen entwickelt, wie sie sich die Entwicklung in Dormagen zukünftig vorstellen.“ Gerne können auch noch weitere Anregungen an die SPD weitergegeben werden, entweder telefonisch (02133 / 97 99 688) oder per Mail an info@spd-dormagen.de.

(Fotoquelle: Bärbel Suling)

Alle SPD-Meldungen der letzten 30 Tage

Keine Bürgersprechstunden bis einschließlich 19. April

(16.03.2020) Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird auch die SPD bis auf weiteres die Veranstaltungsreihe der Bürgersprechstunden... mehr

Nettergasse und Frankenstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(11.03.2020) Die Nettergasse und die Frankenstraße dienten lange als Verbindungsstraßen zur Europastraße. „Seit deren... mehr

SPD Bürgerdialog "Bildung" mit vielen innovativen Ideen.

(05.03.2020) 30 Bürgerinnen und Bürger hatten den Weg in die Pfarrscheune Zons zum Bürgerdialog „Bildung und Schule“... mehr

Neue Regel „Grünpfeile für Radfahrende“ baldmöglichst umsetzen

(04.03.2020) Dormagen ist eine fahrradfreundliche Stadt. „Seit Jahren sehen wir das Fahrrad als einen bedeutenden... mehr

Kostenplanung Fechthalle: SPD kritisiert Kreis

(04.03.2020) „An welcher Stelle haben wir den Knall überhört?“ fragen sich die SPD-Sportausschussmitglieder angesichts... mehr

Sammelcontainer für Wertstoffe und Elektrokleingeräte in den Ortsteilen aufstellen

(03.03.2020) Die Entsorgung von Elektrokleingeräten wie Rasierapparat, Toaster, Fön etc. ist derzeit so geregelt,... mehr

SPD beantragt zusätzliche „Smiley“-Geschwindigkeitsanzeigetafel

(28.02.2020) Die Stadt Dormagen verfügt über zwei mobile Geschwindigkeitsanzeigetafeln, bei denen der Verkehrsteilnehmer... mehr

SPD-Landratskandidat will Informationsplattform für Baustellen

(25.02.2020) Die Bebauung und Sanierung von Verkehrswegen ist für die Betroffenen ein heikles Thema. Frust und Unverständnis... mehr

Städtische Kulturangebote auch in den Stadtteilen

(19.02.2020) Im Kulturkonzept der Stadt Dormagen heißt ein Thema: „Kultur vor Ort und hausgemacht“. Das hat die SPD... mehr

Brainstorming für die Bildung

(18.02.2020) „Bildung“ ist das große Thema, mit dem sich die letzte Veranstaltung im Rahmen der aktuellen SPD-Bürgerdialogserie... mehr

SPD Nievenheim ehrt Jubilare

(17.02.2020) Mit einem Frühstück im Café Steinblick ehrte der SPD Ortsverein Nievenheim seine Jubilare von 2019. Vorsitzender... mehr

Einsatz der SPD für zusätzliche Stellen im Eigenbetrieb erfolgreich

(14.02.2020) In der gestrigen Ratssitzung wurde die Einrichtung von fünf weiteren Stellen für den Eigenbetrieb beschlossen.... mehr

Bürgerdialog „Umwelt und Klima“ mit vielen neuen Ideen

(14.02.2020) Knapp 40 Bürgerinnen und Bürger waren ins Bürgerhaus Hackenbroich gekommen, um mit der SPD ihre Ideen... mehr

SPD-Fraktion besucht Dormagener Streetworker

(14.02.2020) Lärm, Müll und auch Drogenkonsum am Dormagener Bahnhof lassen die Rufe der Bürger nach Polizei und dem... mehr

Jusos fragen: Lässt die Politik unsere Schüler*innen im Stich?

(12.02.2020) Im Dezember des vergangenen Jahres lehnte der Dormagener Stadtrat mehrheitlich den von der Verwaltung... mehr

SPD beantragt „Runden Tisch“ für die Gebäudesanierung auf Sportanlagen

(12.02.2020) Nachdem für die Umwandlung der städtischen Sportplätze in Kunstrasenplätze ein Abschluss in Sicht ist,... mehr

Schaden wäre vermeidbar gewesen

(07.02.2020) In der Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb Dormagen stellte sich auf Nachfrage heraus, dass... mehr

Ortsverein Dormagen ehrt 780 Jahre SPD-Mitgliedschaft

(06.02.2020) Auf 780 Jahre SPD-Mitgliedschaft kamen die Jubilare, die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Jenny Gnade im Rahmen... mehr

Landesförderung für Dorferneuerung auch in Dormagen nutzen

(04.02.2020) Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW hat ein Förderprogramm... mehr

Diskussionen, Ideen und Anregungen rund um Klima- und Umweltschutz

(03.02.2020) Die Themen Klima- und Umweltschutz haben selten so im Fokus gestanden wie heute. Immer mehr Menschen... mehr

Fahrtraining soll E-Bike-Fahren sicherer machen

(30.01.2020) Der Frühling steht vor der Tür und damit die Fahrradsaison. Auch in diesem Jahr ist zu erwarten, dass... mehr

Personelle Aufstockung des Eigenbetriebs ist alternativlos

(29.01.2020) Aufmerksam hat sich die SPD-Fraktion die Unterlagen der Verwaltung für die kommende Sitzung des Betriebsausschusses... mehr

Bürgerdialog „Freizeit und Soziales“: wieder viele Ideen für Dormagen

(23.01.2020) „Keine Schere im Kopf zulassen“, forderte die stellvertretende SPD-Stadtverbandsvorsitzende Susanne Uhlman,... mehr

SPD will besonders insektenfreundliche Vorgärten auszeichnen

(16.01.2020) Bereits mit verschiedenen Anträgen und Anregungen hat die SPD-Fraktion sich für Nachhaltigkeit und aktiven... mehr

SPD-Bürgerdialogreihe: „Freizeit und Soziales“ steht am 22. Januar auf der Agenda

(15.01.2020) Mit ihren Dialog-Reihe für die Erarbeitung des Kommunalwahlprogramms geht die SPD am 22. Januar in die... mehr

Meldungsarchiv