SPD sieht die Verkehrssicherheit des Sandwegs in Straberg gefährdet

(24.04.20 / Fraktion / OV Straberg)
Der Sandweg von Straberg in Richtung Gohr befindet sich – insbesondere am Beginn im Bereich des Parkplatzes an der Waldstraße - in sehr schlechtem Zustand. Die Asphaltierung ist löcherig, es haben sich Vertiefungen mit scharfen Abbruchkanten gebildet, die eine Sturzgefahr für Spaziergänger und Radfahrer darstellen. Das Straberger Ratsmitglied Erich Leitner berichtet: “Ich kenne aus eigener Anschauung einen Fall, wo ein Radfahrer gestürzt ist, weil er so ein Loch übersehen hat. Da muss aus meiner Sicht unbedingt etwas passieren.” Daher fordert die SPD die Verwaltung auf, die Verkehrssicherheit des Sandwegs zu prüfen und etwaige Gefahrstellen zeitnah zu beseitigen.

Die Entsiegelung des Sandwegs, d.h. der Ersatz der schadhaften Asphaltdecke durch eine wassergebundene Decke, ist schon lange Teil der politischen Diskussion in Dormagen. Die planungs- und umweltpolitische Sprecherin der SPD, Sonja Kockartz-Müller erinnert daran: “Bereits im Jahr 2000 war eine Entsiegelung des Sandwegs als ökologische Ausgleichsmaßnahme vorgesehen, die aber nicht umgesetzt wurde. Seitdem verfällt der Weg, der Asphalt löst sich an vielen Stellen auf. Im Juni 2019 entschied der Planungs- und Umweltausschuss einstimmig, eine Entsiegelung des Sandwegs als Maßnahme des Ökokontos nicht weiter zu verfolgen, weil die Kosten in keinem Verhältnis zur ökologischen Aufwertung stehen.”

Trotzdem hält die SPD die Entsiegelung des Sandwegs aus ökologischer Sicht für sinnvoll und bittet die Verwaltung, alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu prüfen. “Eine Erneuerung der Asphaltdecke des Weges ist unter Naturschutzaspekten im FFH-Gebiet Knechtstedener Busch inakzeptabel, das wird auch parteiübergreifend so gesehen”, so Kockartz-Müller.

Fraktionsvorsitzender Andreas Behncke erinnert an die Bedeutung des Sandwegs als Radroute: “Der Sandweg ist Teil des überregionalen Radwegenetzes der RadRegionRheinland im Rhein-Kreis Neuss (Niederrhein-Route, Euroga-Radroute). Möglicherweise lassen sich über diesen Weg Ansätze für eine Fördermaßnahme zur Finanzierung der Kosten finden.”

Alle SPD-Meldungen der letzten 30 Tage

SPD geht mit gut aufgestelltem Team in die Kommunalwahl 2020

(26.05.2020) „Die Dormagener haben es verdient, den Besten für das Amt des Bürgermeisters zu bekommen“, erklärte SPD-Stadtverbandsvorsitzender... mehr

Wahlziel "Beitragsfreiheit für die Kindergartenjahre" erreicht

(20.05.2020) Die SPD-Fraktion freut sich, dass auch die Dormagener CDU-Fraktion auf das Ziel der Beitragsfreiheit... mehr

Radweg an der Südstraße ist fertig gestellt

(19.05.2020) Gute Nachricht für Nievenheimer und Ückerather: der neu gebaute Rad-/Gehweg im außerörtlichen Bereich... mehr

SPD: Online-Veranstaltung „Teilquartier Dormagen-Horrem“ nutzen

(28.04.2020) Horrem. Die Einschränkungen in der aktuellen Corona-Krise erfordern in vielen Bereichen ein Umdenken... mehr

SPD sieht die Verkehrssicherheit des Sandwegs in Straberg gefährdet

(24.04.2020) Der Sandweg von Straberg in Richtung Gohr befindet sich – insbesondere am Beginn im Bereich des Parkplatzes... mehr

Telefonische Bürgersprechstunde mit Andreas Behncke

(23.04.2020) Trotz Corona-Krise und Kontaktsperre ist die SPD Dormagen weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar.... mehr

Durchführung einer Ratssitzung aktuell nicht erforderlich

(03.04.2020) Mit einem Dringlichkeitsantrag beantragen CDU, Bündnis90/Grüne, FDP und Zentrum die Einberufung von mindestens... mehr

Kritik an der Verwaltung nicht nachvollziehbar

(31.03.2020) In einer dringlichen Entscheidung wurden am 27. März in Abstimmung mit den Ratsfraktionen einstimmig... mehr

SPD enttäuscht über Ablehnung zu erweiterten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek

(30.03.2020) Als verpasste Chance bezeichnet SPD-Vorsitzender Andreas Behncke die Ablehnung zur Entwicklung eines... mehr

Keine Bürgersprechstunden bis einschließlich 19. April

(16.03.2020) Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird auch die SPD bis auf weiteres die Veranstaltungsreihe der Bürgersprechstunden... mehr

Nettergasse und Frankenstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(11.03.2020) Die Nettergasse und die Frankenstraße dienten lange als Verbindungsstraßen zur Europastraße. „Seit deren... mehr

SPD Bürgerdialog "Bildung" mit vielen innovativen Ideen.

(05.03.2020) 30 Bürgerinnen und Bürger hatten den Weg in die Pfarrscheune Zons zum Bürgerdialog „Bildung und Schule“... mehr

Neue Regel „Grünpfeile für Radfahrende“ baldmöglichst umsetzen

(04.03.2020) Dormagen ist eine fahrradfreundliche Stadt. „Seit Jahren sehen wir das Fahrrad als einen bedeutenden... mehr

Kostenplanung Fechthalle: SPD kritisiert Kreis

(04.03.2020) „An welcher Stelle haben wir den Knall überhört?“ fragen sich die SPD-Sportausschussmitglieder angesichts... mehr

Sammelcontainer für Wertstoffe und Elektrokleingeräte in den Ortsteilen aufstellen

(03.03.2020) Die Entsorgung von Elektrokleingeräten wie Rasierapparat, Toaster, Fön etc. ist derzeit so geregelt,... mehr

SPD beantragt zusätzliche „Smiley“-Geschwindigkeitsanzeigetafel

(28.02.2020) Die Stadt Dormagen verfügt über zwei mobile Geschwindigkeitsanzeigetafeln, bei denen der Verkehrsteilnehmer... mehr

Meldungsarchiv