„Smarte“ Abfallgefäße können Müllprobleme verringern

(14.08.20 / Fraktion)
Ein immer wiederkehrendes Thema besonders am Bahnhof oder in der Touristenstadt Zons ist der Müll. Vor allem wenn diese Orte stark frequentiert werden, quellen die Abfallgefäße oft über, so dass der danebenliegende Unrat sowohl unter Umwelt- und Gesundheitsaspekten als auch optisch zum Problem wird.

Inzwischen wird landesweit an verschiedenen Modellen gearbeitet, um das Problem an „Müll-Hotsports“ zu lösen. „Die Stadt Karlsruhe testet zum Beispiel Müllgefäße, die mit Hilfe von Ultraschall-Sensoren ihren jeweiligen Füllgrad ermitteln“, weiß die umweltpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Sonja Kockartz-Müller. Über eine entsprechende Verbindung können die Daten vom Entsorger abgerufen werden. „Damit müssen auch nur noch die Gefäße zur Leerung angefahren werden, die wirklich voll sind“, so die Stadträtin weiter. „Wenn die Gefäße aber z. B. aufgrund von Veranstaltungen schneller an ihre Kapazitätsgrenzen kommen, kann die Entsorgung zeitnah angestoßen werden, damit eine Verschmutzung des Umfeldes vermieden wird,“ ergänzt Ratsherr Michael Dries, der sich ebenfalls schon länger mit dem Thema beschäftigt. Auch Lösungen wie Müllgefäße, die mit einem Verdichter ausgestattet sind, so dass sie bis zu zehn Mal mehr Abfall aufnehmen können und ebenso ihren Füllstand per App melden, sind aus Sicht der Sozialdemokraten eine gute Alternative zu herkömmlichen Körben und Tonnen.

Aus diesem Grund hat die SPD für die letzte Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses in dieser Ratsperiode beantragt, dass die Verwaltung die Kosten und Einsatzmöglichkeiten der sogenannten „Smarten Mülleimer“ an öffentlichen Plätzen untersucht.

Foto: Sonja Kockartz und Michael Dries

Alle SPD-Meldungen der letzten 30 Tage

Mehr Mitbestimmung: Dormagener SPD beantragt Bürgerhaushalt

(11.06.2021) Die Möglichkeit engagierter Bürger:innen, sich an der städtischen Haushaltsplanung zu beteiligen und... mehr

SPD begrüßt Absichtserklärung zwischen Edeka und Stadt Dormagen

(04.06.2021) Die SPD Dormagen begrüßt die Absichtserklärung zwischen Edeka und der Stadt Dormagen über die gemeinsame... mehr

Planungen für den Bürgerwald nehmen Gestalt an

(03.06.2021) „Die Wünsche und Vorschläge der Dormagener:innen für einen Bürgerwald können nun umgesetzt werden“, berichtet... mehr

Umweltausschuss beauftragt Verwaltung zur Vorlage einer Baumschutzsatzung

(01.06.2021) Die Forderung nach einer Baumschutzsatzung für Dormagen ist nicht neu. Sowohl die SPD als auch Bündnis... mehr

SPD fragt nach Öffnung der Sporthallen in den Ferien

(28.05.2021) Sportlerinnen und Sportler sehen Licht am Ende des Tunnels: Wenn sich die Inzidenzzahlen der Coronapandemie... mehr

SPD für offene und transparente Diskussion über die Zukunft der Krankenhäuser

(28.05.2021) Wie die Zukunft des Klinikverbundes der Rheinland Kliniken, zu denen auch das Krankenhaus Dormagen gehört,... mehr

Koalitionsantrag für kostenlose Bereitstellung von Menstruationsprodukten

(25.05.2021) Viele Mädchen und Frauen kennen das Problem: Die Menstruation tritt unerwartet ein und keine entsprechenden... mehr

SPD will breite Straßenflächen entsiegeln und nachhaltig gestalten

(21.05.2021) Früher wurden Straßen oft großzügig angelegt. Auch die Friedrich-Ebert-Straße in der Stadtmitte oder... mehr

SPD will Aktionsplan gegen Müll erarbeiten

(14.05.2021) „Aktuell steht die Müllproblematik wieder im Fokus der Öffentlichkeit“, berichtet Sonja Kockartz-Müller,... mehr

SPD will Ferienangebote für OGS und weiterführende Schulen ausbauen

(10.05.2021) „Den Ferienangeboten in den Offenen Ganztagsschulen (OGS) muss in diesem Jahr ein noch höherer Stellenwert... mehr

SPD beantragt Pilotprojekt zur Unterstützung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf

(06.05.2021) Zu der Gruppe derjenigen, die besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden, gehören auch die... mehr

SPD beantragt Maßnahmen zum Amphibienschutz

(05.05.2021) Der Zonser Martinsee ist in Anglerkreisen als fischreiches Gewässer bekannt. Doch nicht nur Fische, sondern... mehr

Solidarität der Landesregierung beschränkt sich auf nur zwei Monate

(30.04.2021) Seit Jahresbeginn sind die Kindertageseinrichtungen, die Tagespflege und die offenen Ganztagsschulen... mehr

Stellungnahme der SPD zur Entwicklung des LernOrts Horrem

(30.04.2021) In den vergangenen Wochen wurde darüber informiert, dass aufgrund von Verzögerungen Landesfördermittel... mehr

SPD will Radverkehrsangebot ausbauen und modernisieren

(29.04.2021) „Das mehr als 25 Jahre Dormagener Radverkehrskonzept entspricht nicht mehr im vollen Umfang den aktuellen... mehr

Wettbewerb „Dormagens schönster Vorgarten“ ist gestartet

(27.04.2021) „Wir danken der Verwaltung und insbesondere dem Umweltteam um Anke Tobies-Gerstenberg, dass sie unsere... mehr

Kreuzungsbereich Langemark-/Helbüchelstr. besser absichern

(22.04.2021) Wer nicht allzu oft den Straßenbereich Langemark-/Helbüchelstraße nutzt, ist irritiert: Der leicht versetzte... mehr

SPD und Grüne fordern 100 % Ökostrom

(24.03.2021) Den nächsten Schritt zu mehr Nachhaltigkeit und damit zum Klima- und Umweltschutz wollen SPD und Bündnis... mehr

Online-Infoabend: Schnelles Internet in Dormagen

(18.03.2021) Gemeinsam mit dem lokalen Energieanbieter evd hat es sich die NetCologne zum Ziel gesetzt, Dormagen flächendeckend... mehr

Meldungsarchiv