„Smarte“ Abfallgefäße können Müllprobleme verringern

(14.08.20 / Fraktion)
Ein immer wiederkehrendes Thema besonders am Bahnhof oder in der Touristenstadt Zons ist der Müll. Vor allem wenn diese Orte stark frequentiert werden, quellen die Abfallgefäße oft über, so dass der danebenliegende Unrat sowohl unter Umwelt- und Gesundheitsaspekten als auch optisch zum Problem wird.

Inzwischen wird landesweit an verschiedenen Modellen gearbeitet, um das Problem an „Müll-Hotsports“ zu lösen. „Die Stadt Karlsruhe testet zum Beispiel Müllgefäße, die mit Hilfe von Ultraschall-Sensoren ihren jeweiligen Füllgrad ermitteln“, weiß die umweltpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Sonja Kockartz-Müller. Über eine entsprechende Verbindung können die Daten vom Entsorger abgerufen werden. „Damit müssen auch nur noch die Gefäße zur Leerung angefahren werden, die wirklich voll sind“, so die Stadträtin weiter. „Wenn die Gefäße aber z. B. aufgrund von Veranstaltungen schneller an ihre Kapazitätsgrenzen kommen, kann die Entsorgung zeitnah angestoßen werden, damit eine Verschmutzung des Umfeldes vermieden wird,“ ergänzt Ratsherr Michael Dries, der sich ebenfalls schon länger mit dem Thema beschäftigt. Auch Lösungen wie Müllgefäße, die mit einem Verdichter ausgestattet sind, so dass sie bis zu zehn Mal mehr Abfall aufnehmen können und ebenso ihren Füllstand per App melden, sind aus Sicht der Sozialdemokraten eine gute Alternative zu herkömmlichen Körben und Tonnen.

Aus diesem Grund hat die SPD für die letzte Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses in dieser Ratsperiode beantragt, dass die Verwaltung die Kosten und Einsatzmöglichkeiten der sogenannten „Smarten Mülleimer“ an öffentlichen Plätzen untersucht.

Foto: Sonja Kockartz und Michael Dries

Alle SPD-Meldungen der letzten 30 Tage

„Andreas Behncke ist der richtige Landrat“

(16.09.2020) „Andreas Behncke ist der richtige Mann, der den Rhein-Kreis Neuss als neuer Landrat in die Zukunft führen... mehr

Sonntag werden die Weichen für die Zukunft vor Ort gestellt

(09.09.2020) Am kommenden Sonntag, 13. September, sind Kommunalwahlen. Die Bürgerinnen und Bürger wählen ihren Bürgermeister,... mehr

Mehr Geld für Spielplätze

(02.09.2020) „Dormagen wurde vor wenigen Tagen als zweite Stadt in NRW mit dem Siegel „Kinderfreundliche Kommune“... mehr

Flächennutzungsplan wird erneut offengelegt

(01.09.2020) „Die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) ist eine Herausforderung, bei der wir sehr viele... mehr

„Erik Live“ mit Außenminister Heiko Maas

(31.08.2020) Mit „Erik Live“ startete Erik Lierenfeld Ende Mai ein lebendiges Dialogformat, bei dem der SPD-Bürgermeisterkandidat... mehr

Ratskandidaten und Bürgermeister Lierenfeld in Delhoven

(25.08.2020) Am kommenden Sonntag, 30. August 2020, findet von 15:00 bis 17:00 Uhr in Edith’s Kleinem Café (Klosterstraße... mehr

Kommunalwahl: SPD bietet Informationen und Gespräche an

(25.08.2020) „Auch wenn der Wahlkampf in Corona-Zeiten ungewohnt und schwieriger ist, haben wir doch Wege und Angebote... mehr

„Smarte“ Abfallgefäße können Müllprobleme verringern

(14.08.2020) Ein immer wiederkehrendes Thema besonders am Bahnhof oder in der Touristenstadt Zons ist der Müll. Vor... mehr

Neckar- und Siegstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(10.08.2020) Das Wohngebiet um Sieg-, Neckar- und Aggerstraße ist als verkehrsberuhigte Zone mit Tempo 30 ausgeschildert.... mehr

Echt.Dormagen.
Die Dormagener SPD-Zeitung

(30.07.2020) In diesen Tagen wird die neue Ausgabe der SPD-Zeitung "Echt. Dormagen." in die Briefkästen der Dormagener... mehr

Eigenbetrieb auf einem guten Weg

(24.07.2020) In der letzten Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb konnten sich alle Teilnehmenden davon überzeugen,... mehr

Barrierearmer Zugang zur Innenstadt kommt

(22.07.2020) Großes Aufatmen bei der SPD-Fraktion nach der Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb am gestrigen... mehr

SPD hofft auf einvernehmliche Lösung im "Spielplatzstreit"

(06.07.2020) Am Freitag, 26 Juni, haben sich SPD-Ratsmitglieder mit den Anwohnenden der Goethestraße getroffen. Vorausgegangen... mehr

SPD präsentiert Wahlprogramm 2020-2025

(25.06.2020) (Mehr Fotos) Rund 80 SPD-Mitglieder... mehr

Eltern auf SPD-Antrag auch im Juni und Juli entlastet

(25.06.2020) Heute Nachmittag hat der Rat der Stadt Dormagen einstimmig beschlossen, für die Monate Juni und Juli... mehr

Dormagens Schulen werden digitaler

(25.06.2020) „Wie wichtig eine kurzfristige Umsetzung von Digitalisierungsmöglichkeiten ist, hat die Corona-Krise... mehr

Frischer Wind im städtischen Eigenbetrieb

(24.06.2020) Vor einigen Wochen wurde die Dormagener Politik darüber informiert, dass die Sanierung und Erweiterung... mehr

Sozialer und ökologischer Wohnungsbau wird umgesetzt

(23.06.2020) Derzeit entsteht bei mehreren Bauprojekten der Stadt öffentlich geförderter Wohnraum. Nachdem in Nievenheim... mehr

„Erik Live“ mit wechselnden Talkgästen

(23.06.2020) Mit „Erik Live“ und Fechter Max Hartung startete Ende Mai erfolgreich ein neues Dialogformat, bei dem... mehr

Meldungsarchiv