Mehr Geld für Spielplätze

(02.09.20 / Stadtverband)
„Dormagen wurde vor wenigen Tagen als zweite Stadt in NRW mit dem Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ ausgezeichnet - ein Prädikat, das nicht nur stolz macht, sondern auch Verpflichtung ist“, erklärt Michael Dries, jugendpolitischer Sprecher der SPD. „Jetzt heißt es auch, dem Titel weiterhin gerecht zu werden und beispielsweise die Sanierung vieler Spielplätze in Angriff zu nehmen.“ Dazu seien in der Regel mehr als nur eine Schrubberbürste und ein neuer Anstrich notwendig, „und - da brauchen wir uns nichts vorzumachen - das ist nicht preiswert“, ergänzt Katja Creutzmann, Stadtratskandidatin der SPD in Delhoven.

Bürgermeisterkandidat Erik Lierenfeld und die Sozialdemokraten sind schon lange bereit, mehr Geld in Spielplätze zu investieren und werden auch in Zukunft um entsprechende Finanzmittel kämpfen. „Bereits bei der Einbringung des Haushaltes 2021 werden wir die anderen Parteien beim Wort nehmen, die u. a. in ihren Wahlprogrammen auf qualitativ hochwertige Spielplätze drängen oder in diesem Bereich zielgerichtete Investitionen durch Budgeterhöhungen versprechen. Wir werden eine spürbare Mittelhöhung für unsere Kinderspielplätze einfordern“, erklärt Erik Lierenfeld. „Und noch einmal: Ja, hochwertige kindgerechte Spiel- und Erfahrungsräume anzulegen und instand zu halten kostet. Sie können nicht nebenbei mitfinanziert werden.“

Katja Creutzmann macht klar: „In Spielplätze investiertes Geld ist hervorragend angelegt, um unsere Kinder sowohl in ihrer motorischen als auch in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung zu unterstützen.“ Michael Dries abschließend: „Dies ist auf lange Sicht sowohl unter gesundheitlichen als auch sozialen Aspekten ein weiteres Präventionsmodell, dass sich langfristig genauso wie das ‚Dormagener Modell‘ auch in jeder Beziehung rechnen wird.“

Foto: Michael Dries, Katja Creutzmann und Erik Lierenfeld auf dem Spielplatz an der Josef-Steins-Straße in Dormagen-Delhoven.

Alle SPD-Meldungen der letzten 30 Tage

SPD auch weiterhin persönlich ansprechbar vor dem Rathaus

(19.10.2020) Die Dormagener SPD führt selbstverständlich auch nach der Wahl ihre regelmäßigen Infostände vor dem Dormagener... mehr

SPD-Fraktion wählte ihr Vorstandsteam

(06.10.2020) Am 1. November beginnt die neue Ratsperiode, in der die SPD mit 18 direkt gewählten Ratsmitgliedern die... mehr

SPD und Bündnis 90/Die Grünen starten Koalitionsverhandlungen

(03.10.2020) Die Sondierungsgespräche der SPD mit CDU und Bündnis 90/ DIE GRÜNEN sind inzwischen abgeschlossen. Dazu... mehr

Katja Creutzmann als Stellvertretende Bürgermeisterin nominiert

(30.09.2020) Katja Creutzmann als Stellvertretende Bürgermeisterin nominiert Die SPD-Fraktion hat Katja Creutzmann... mehr

Michael Dries einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt

(21.09.2020) Ein starkes Votum der Fraktion erhielt der jugendpolitische Sprecher der SPD Michael Dries bei der gestrigen... mehr

„Andreas Behncke ist der richtige Landrat“

(16.09.2020) „Andreas Behncke ist der richtige Mann, der den Rhein-Kreis Neuss als neuer Landrat in die Zukunft führen... mehr

Sonntag werden die Weichen für die Zukunft vor Ort gestellt

(09.09.2020) Am kommenden Sonntag, 13. September, sind Kommunalwahlen. Die Bürgerinnen und Bürger wählen ihren Bürgermeister,... mehr

Mehr Geld für Spielplätze

(02.09.2020) „Dormagen wurde vor wenigen Tagen als zweite Stadt in NRW mit dem Siegel „Kinderfreundliche Kommune“... mehr

Flächennutzungsplan wird erneut offengelegt

(01.09.2020) „Die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) ist eine Herausforderung, bei der wir sehr viele... mehr

„Erik Live“ mit Außenminister Heiko Maas

(31.08.2020) Mit „Erik Live“ startete Erik Lierenfeld Ende Mai ein lebendiges Dialogformat, bei dem der SPD-Bürgermeisterkandidat... mehr

Ratskandidaten und Bürgermeister Lierenfeld in Delhoven

(25.08.2020) Am kommenden Sonntag, 30. August 2020, findet von 15:00 bis 17:00 Uhr in Edith’s Kleinem Café (Klosterstraße... mehr

Kommunalwahl: SPD bietet Informationen und Gespräche an

(25.08.2020) „Auch wenn der Wahlkampf in Corona-Zeiten ungewohnt und schwieriger ist, haben wir doch Wege und Angebote... mehr

„Smarte“ Abfallgefäße können Müllprobleme verringern

(14.08.2020) Ein immer wiederkehrendes Thema besonders am Bahnhof oder in der Touristenstadt Zons ist der Müll. Vor... mehr

Neckar- und Siegstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(10.08.2020) Das Wohngebiet um Sieg-, Neckar- und Aggerstraße ist als verkehrsberuhigte Zone mit Tempo 30 ausgeschildert.... mehr

Echt.Dormagen.
Die Dormagener SPD-Zeitung

(30.07.2020) In diesen Tagen wird die neue Ausgabe der SPD-Zeitung "Echt. Dormagen." in die Briefkästen der Dormagener... mehr

Eigenbetrieb auf einem guten Weg

(24.07.2020) In der letzten Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb konnten sich alle Teilnehmenden davon überzeugen,... mehr

Meldungsarchiv