Aussetzung der Hundesteuer fĂĽr adoptierte Vierbeiner aus dem Tierheim

(05.11.21 / Fraktion)
Wer einen Hund aus dem Dormagener Tierheim aufnehmen will, soll nach Willen der SPD zukünftig für drei Jahre von der Hundesteuer befreit werden. Derzeit beträgt die Hundesteuer in Dormagen 96 € im Jahr. „Wir hoffen, dass insbesondere die Hunde, die bisher wenig Chance auf Vermittlung hatten, durch diesen Beschluss ein neues, liebevolles Zuhause finden“, so SPD-Fraktionschef Michael Dries.

Die SPD-Dormagen würde sich über eine wegweisende Zustimmung ihres Antrags freuen, den sie für die kommende Sitzung des Hauptausschusses eingereicht hat. In diesem Zusammenhang appelliert sie an alle Dormagener:innen, sich vorab gründlich zu informieren und nicht unüberlegt Hunde im Internet oder von dubiosen Züchtern zu kaufen. „Diese landen sehr häufig dann im Tierheim, sei es aus Zeit-, Erziehungs-, oder finanziellen Aspekten heraus“, weiß Fraktionsvize Martin Voigt. „Also, warum nicht mal an die Fellnasen im ortsansässigen Tierheim denken und ihnen ein neues Zuhause schenken, zumal man vorab die Hunde kennenlernen kann und auch das Tierheim mit Rat und Tat zur Seite steht.“

⇒ Nachricht jetzt auf Facebook teilen

Alle SPD-Meldungen der letzten 30 Tage

Der SPD-Nachwuchs legt den Fahrplan fĂĽr 2022 fest

(25.11.2021) Bei der letzten Klausurtagung der Dormagener Jusos, die in Bonn durchgefĂĽhrt wurde, stimmte sich die... mehr

Verkehrswende JETZT – ÖPNV-Initiative #umsteigen der Jusos nimmt Fahrt auf

(23.11.2021) Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) kam in der Vergangenheit wenig „sexy“ daher. So verbindet... mehr

Weitere Senkung der KiTa- und OGS-Beiträge ist ein großer Schritt

(17.11.2021) Dass die Senkung der Beiträge für die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen beschlossen wird,... mehr

Aussetzung der Hundesteuer fĂĽr adoptierte Vierbeiner aus dem Tierheim

(05.11.2021) Wer einen Hund aus dem Dormagener Tierheim aufnehmen will, soll nach Willen der SPD zukĂĽnftig fĂĽr drei... mehr

SPD setzt auf höheren Kinderboni bei städtischer Grundstücksvergabe

(05.11.2021) Nach wie vor ist keine Entspannung auf dem Immobilienmarkt in Sicht. Die Kosten fĂĽr BaugrundstĂĽcke... mehr

Haushaltsplan 2022: Im Mittelpunkt stehen die Dormagenerinnen und Dormagener

(31.10.2021) Nach mehr als acht Stunden PrĂĽfung und Beratung, denen ĂĽber 10 Arbeitskreissitzungen vorausgegangen... mehr

SPD Zons-StĂĽrzelberg ehrt 210 Jahre Mitgliedschaft

(26.10.2021) Die SPD Zons-Stürzelberg hatte Grund zu feiern, denn sieben ihrer Mitglieder wurden aufgrund ihrer langjährigen... mehr

Ampelanlagen auf der KlosterstraĂźe jetzt besser eingestellt

(19.10.2021) Es lief nicht rund auf der Klosterstraße in Delhoven: Im nachmittäglichen Berufsverkehr kam es oftmals... mehr

Rampe frei fĂĽr Skater, Scooter und Rollis - SPD setzt auf Inklusion

(11.10.2021) Der Skatepark in Horrem wird um ein Highlight erweitert: Bereits im kommenden Jahr soll eine neuen Pumptrack... mehr

„Auf ein Bier oder so … am Rheintor“

(23.09.2021) An diesem Freitag, 24. September, setzt sich die Veranstaltungsreihe der JUSOS Dormagen „Auf ein Bier... mehr

Stellungnahme der Jusos zum Resolutionsentwurf „Modellregion NahFAIRkehr“

(23.09.2021) Die Klimakrise zwingt uns alle dazu, unsere bisherige Lebensweise ressourcenschonender und damit nachhaltiger... mehr

Mittagstisch mal anders: Karl Lauterbach und Daniel Rinkert im Bürgergespräch

(22.09.2021) Schnell fĂĽllte sich der Rathausplatz am Montag, 20. September, als Prof. Dr. Karl Lauterbach eintraf,... mehr

Mittagspause mit MdL Karl Lauterbach und Daniel Rinkert

(15.09.2021) Am kommenden Montag, 20.September, können die Innenstadtbesucherinnen und -besucher zwischen 12 und... mehr

Meldungsarchiv