SPD-Sommerfest: Familien kosteten das Ferienende aus

Foto Spiel und Spaß hieß das oberste Motto des 40. SPD-Sommerfestes am vergangenen Sonntag, das bei wahrlich hochsommerlichen Temperaturen auf der Spielwiese im Tannenbusch gefeiert wurde. Im Vordergrund standen Familien mit ihren Kindern, die ganz nach Lust und Laune auf der Hüpfburg toben durften, als Baumeister oder Nachwuchskünstler kreativ werden konnten oder Geschicklichkeit beim Dosenwerfen und auf Pedalos bewiesen. Wettbewerbe beim Baumstammsägen oder am Kickerspiel forderten den Ehrgeiz der ganzen Familie heraus, um kleine Gewinne mit nach Hause nehmen zu können. Ihren Hauptgewinn in Form eines Einkaufs-Gutscheins für Spielsachen durfte auch Louisa Klein in Empfang nehmen, denn ihr Luftballon hatte beim Weitflug-Wettbewerb, den der SPD-Ortsverein anlässlich seines 100-jährigen Bestehens ausgerichtet hatte, 63 Kilometer bis in den Ort Loope und damit die weiteste Strecke zurückgelegt.

Ein Kinderflohmarkt ergänzte das Programm aufs Beste. Für Essen und Trinken war ausreichend gesorgt, wobei die frisch gebackenen Waffeln der Dormagener Tafelmitarbeiterinnen reißenden Absatz fanden. Und auch Gespräche zwischen den Kommunalpolitikerinnen und -politikern und den Gästen am Rande des Sommerfestes kamen nicht zu kurz.

So zeigte sich das Team um Cheforganisatorin Jenny Gnade am Ende der Veranstaltung einmal mehr absolut zufrieden, auch wenn aufgrund einer Baustelle und der damit verbundenen schwierigeren Anfahrt sowie des heißen Wettern die große Besucherzahl des letzten Jahres nicht geknackt werden konnte. Stadtverbandschef Carsten Müller dankte zum Schluss den vielen Helfern für ihre Unterstützung und hatte dabei schon die Planungen für das Sommerfest 2020 im Kopf.

(Online-Fotoalbum vom Sommerfest)

(27.08.2019 - Stadtverband / Jusos)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

„Woche der Begegnung“: Laden Sie die lokalen Sozialdemokraten zu sich ein
Die „Woche der Begegnung“ fand 2016 zum ersten Mal statt und geht damit in diesem Jahr in die vierte Auflage. „Jetzt ist es nach rheinischen Maßstäben eine Tradition“, schmunzelt SPD-Stadtverbandvorsitzender Carsten Müller und freut sich über den Erfolg: „Das Format hat sich bewährt“. Diesmal ... weiterlesen

(08.10.2019- Stadtverband)

Erik Lierenfeld unterstützt Esken und Walter-Borjans im Rennen um SPD-Vorsitz
Foto Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld unterstützt und wählt Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Rennen um den SPD-Vorsitz, weil sie sich klar und entschieden für gleichwertige Lebensbedingungen in Deutschland einsetzen. „Gleichwertige Lebensbedingungen zu schaffen, ist eine Frage der ... weiterlesen

(25.09.2019- Stadtverband)

SPD fordert Alternativen zum Einweggeschirr bei Festen
Bei größeren Festen und Feiern im Freien, die von Vereinen oder auch Privatleuten veranstaltet werden, wird wegen fehlender Spülmöglichkeiten häufig Einweggeschirr und –besteck aus Plastik verwendet. Das sieht die umweltpolitische Sprecherin der SPD, Sonja Kockartz-Müller kritisch: „Im Sinne ... weiterlesen

(19.09.2019- Fraktion)

SPD-Bürgerdialog: Vier Stellwände voll mit Ideen und Anregungen
Foto Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern diskutierte die SPD-Dormagen am Montagabend in der Nievenheimer Gesamtschule im Rahmen ihrer Bürgerdialog-Reihe über Infrastruktur und Stadtentwicklung und überlegte, was für Dormagen in den nächsten Jahren wünschenswert und wichtig ist. Am Ende waren vier ... weiterlesen

(17.09.2019- Stadtverband)

FDP-Vorschläge zum Parken und Halten vor Schulen gefährden unsere Kinder
Foto „Seit Jahren versuchen Lehrer, Politiker, Ärzte, Polizei und auch der ADAC Eltern dafür zu sensibilisieren, dass Kinder den Schulweg eigenständig zurücklegen und die ‚Eltern-Taxis‘ bis auf ein unvermeidbares Minimum reduziert werden“, zeigt sich der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion ... weiterlesen

(17.09.2019- Fraktion)

» Meldungsarchiv

Foto Foto