Erik Lierenfeld unterstützt Esken und Walter-Borjans im Rennen um SPD-Vorsitz

Foto Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld unterstützt und wählt Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Rennen um den SPD-Vorsitz, weil sie sich klar und entschieden für gleichwertige Lebensbedingungen in Deutschland einsetzen. „Gleichwertige Lebensbedingungen zu schaffen, ist eine Frage der Gerechtigkeit. Das Gelingen dieser Aufgabe entscheidet sich hier bei uns in den Städten und Gemeinden“, erklärt Lierenfeld.

Als ehemaliger Kämmerer und Beigeordneter der Stadt Köln kennt Norbert Walter-Borjans die Nöte der Städte bestens. Als ehemaliger Finanzminister in NRW hat er zudem bewiesen, dass er diese Nöte gezielt und erfolgreich bekämpfen kann. Mit seiner Hilfe wurde die Trendwende bei den hochverschuldeten Kommunen in NRW eingeleitet. Eine Altschuldenregelung und die auskömmliche Finanzierung der Kommunen sind notwendige nächste Schritte, für die er sich stark macht.

Saskia Esken kennt als Kreistagsabgeordnete die ganz eigenen Probleme und Herausforderungen des ländlichen Raums. Zusammen hat das Kandidaten-Duo ein feines Gespür für Stadt und Land. „Bund und Länder haben sich zu lange finanziell auf dem Rücken der Städte und Gemeinden entlastet“, sagt Lierenfeld. „Die SPD hat jetzt mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans die Chance, eine neue Doppel-Spitze zu wählen, die sich als glaubhafter Anwalt und Fürsprecher der Städte und Gemeinden versteht. Diese Chance sollten wir nutzen. Deshalb unterstütze ich die beiden“, so Lierenfeld weiter.

Zu den Unterstützern des Kandidaten-Duos gehören neben Lierenfeld weitere namhafte NRW-Bürgermeister: Reiner Breuer (Bürgermeister der Stadt Neuss), Thomas Geisel (Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf), Ulrich Sierau (Oberbürgermeister der Stadt Dortmund) oder Sören Link (Oberbürgermeister der Stadt Duisburg).

(25.09.2019 - Stadtverband)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

„Woche der Begegnung“: Laden Sie die lokalen Sozialdemokraten zu sich ein
Die „Woche der Begegnung“ fand 2016 zum ersten Mal statt und geht damit in diesem Jahr in die vierte Auflage. „Jetzt ist es nach rheinischen Maßstäben eine Tradition“, schmunzelt SPD-Stadtverbandvorsitzender Carsten Müller und freut sich über den Erfolg: „Das Format hat sich bewährt“. Diesmal ... weiterlesen

(08.10.2019- Stadtverband)

Erik Lierenfeld unterstützt Esken und Walter-Borjans im Rennen um SPD-Vorsitz
Foto Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld unterstützt und wählt Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Rennen um den SPD-Vorsitz, weil sie sich klar und entschieden für gleichwertige Lebensbedingungen in Deutschland einsetzen. „Gleichwertige Lebensbedingungen zu schaffen, ist eine Frage der ... weiterlesen

(25.09.2019- Stadtverband)

SPD fordert Alternativen zum Einweggeschirr bei Festen
Bei größeren Festen und Feiern im Freien, die von Vereinen oder auch Privatleuten veranstaltet werden, wird wegen fehlender Spülmöglichkeiten häufig Einweggeschirr und –besteck aus Plastik verwendet. Das sieht die umweltpolitische Sprecherin der SPD, Sonja Kockartz-Müller kritisch: „Im Sinne ... weiterlesen

(19.09.2019- Fraktion)

SPD-Bürgerdialog: Vier Stellwände voll mit Ideen und Anregungen
Foto Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern diskutierte die SPD-Dormagen am Montagabend in der Nievenheimer Gesamtschule im Rahmen ihrer Bürgerdialog-Reihe über Infrastruktur und Stadtentwicklung und überlegte, was für Dormagen in den nächsten Jahren wünschenswert und wichtig ist. Am Ende waren vier ... weiterlesen

(17.09.2019- Stadtverband)

FDP-Vorschläge zum Parken und Halten vor Schulen gefährden unsere Kinder
Foto „Seit Jahren versuchen Lehrer, Politiker, Ärzte, Polizei und auch der ADAC Eltern dafür zu sensibilisieren, dass Kinder den Schulweg eigenständig zurücklegen und die ‚Eltern-Taxis‘ bis auf ein unvermeidbares Minimum reduziert werden“, zeigt sich der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion ... weiterlesen

(17.09.2019- Fraktion)

» Meldungsarchiv

Foto Foto