Josus Dormagen

Nachrichten

SPD-Dormagen begrüßt Initiative zur Einführung kostenloser Schüler-Tickets in NRW
(27.06.2019) „Klimaschutz und Verkehrswende brauchen mehr als Sonntagsreden“, erklärt die SPD-Fraktion im NRW-Landtag. Deshalb hat sie in der vergangenen Woche zur Unterstützung einer umfassenden und nachhaltigen Verkehrswende die Einführung eines kostenlosen landesweiten und auch in der Freizeit nutzbaren Tickets für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) für Schülerinnen und Schüler in NRW beantragt. Dabei sollen in einem ersten Schritt die Monatstickets für Kinder bis 14 Jahren und im Folgenden die für Jugendliche bis 18 Jahre in NRW kostenfrei gestellt werden.

„Diesen Antrag unterstützen wir voll und ganz“, erklären SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Behncke, SPD-Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller sowie Juso-Vorsitzender Laurenz Tiegelkamp unisono. Die kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel würde allen unter 18-Jährigen eine Mobilität unabhängig von der individuellen finanziellen Situation ermöglichen. „Gleichzeitig würde die dadurch bedingte vermehrte Nutzung des ÖPNV für die heranwachsende Generation zur Normalität werden, die dann auch im Erwachsenenalter im Vergleich zu heute viel selbstverständlicher wäre“, ist sich Müller sicher.

„Die entstehenden Einnahmeausfälle der Verkehrsverbünde sollen durch bereits zur Verfügung stehende Mittel sowie ggf. durch zusätzliche Landes- und Bundesmittel kompensiert werden“, erklärt Behncke die angedachten Finanzierungsvorschläge und ergänzt: „Durch die vorgeschlagene Abrechnung direkt mit den Verbünden auf der Basis pauschalierter Beförderungskosten pro Schülerinnen und Schüler würde auch unsere Kommunen bürokratisch enorm entlastet.“

„Wir würden es sehr begrüßen, wenn der Landtag dem SPD-Antrag zustimmt und die Landesregierung unverzüglich mit den Verkehrsverbünde und den Schulträgern des Landes in Gespräche eintritt“, so Tiegelkamp abschließend. „Diese Maßnahme würde auch hervorragend in unser Nahverkehrskonzept für die Zukunft passen.“
Jusos laden zur großen ESC-Party am kommenden Samstag
(14.05.2019) Am kommenden Samstag, 18. Mai, fiebert in ganz Europa eine riesige Fangemeinde mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 64. Eurovision Song Contests mit. 41 Länder haben Sängerinnen und Sänger zu dem großen Musik-Wettbewerb nach Tel Aviv geschickt. Deutschland setzt dabei auf das Duo „S!sters“ ... weiterlesen
SOS-Paket: Jusos verärgert über CDU-Verhalten
Foto (13.05.2019) Laurenz Tiegelkamp, Vorsitzender der Dormagener Jusos, ist sauer: „Seit Monaten fordern CDU und Junge Union lautstark mehr Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit vor allem im Bereich des Bahnhofsumfeldes und lassen sich für jeden neu aufgestellten Abfalleimer feiern. Aber jetzt, wo es heißt, Nägel mit ... weiterlesen
Freiraum für Heimat
Foto (12.03.2019) Gebührenfreie Nutzung städtischer Veranstaltungsräume für Vereine und Ehrenamt Unsere Forderung: „Alle in Dormagen ansässigen Vereine, politischen Parteien, Wählergemeinschaften und Verbände wie auch Veranstalter von kulturellen, politischen, religiösen und musischen Veranstaltungen ... weiterlesen
Erste Forderungen der Jusos werden umgesetzt
(05.02.2019) In einem umfassenden Gespräch mit Klaus Schmitz, Geschäftsführer der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen, konnten die JUSOS Dormagen bei der Umsetzung ihrer Forderungen zur Neustrukturierung des Dormagener Nahverkehrs bereits erste Erfolge verzeichnen. Im Gespräch am 24. Januar lobte ... weiterlesen
#umsteigen: Unser Buskonzept der Zukunft
(06.11.2018) Unsere Hauptforderungen:
  1. Erhöhung der Taktfrequenz auf die entsprechenden Richtwerte
  2. Einführung einer Tageslinie (888) nach Neuss-Norf über die Strecke: Depot über Delrath, Nievenheim und Allerheiligen nach Neuss-Norf
  3. Einführung einer Tageslinie (889) nach ... weiterlesen

» Meldungsarchiv

 

Finde uns auf Facebook

Linkliste Jusos

 

 

Lukas Will

1. Vorsitzender
Laurenz Tiegelkamp

Stellv.r Vorsitzender
Gerrit Burdag

Schriftführer
Max Schreier

Beisitzerin
Sabrina Nielson