Ortsverein Nievenheim

Offene Fraktionssitzung der SPD
Bürgerinnen und Bürger zeigten großes Interesse an den lokalen Themen

Foto (22.05.2019) Auf großes Interesse stieß die offene Fraktionssitzung bei den Bürgerinnen und Bürgern, zu der die SPD am vergangen Montag in die Mensa der Nievenheimer Gesamtschule eingeladen hatte. Gut vorbereitet und in Begleitung der zuständigen Fachleute, zeigten sich SPD-Fraktionschef Andreas Behncke und Bürgermeister Erik Lierenfeld bei allen Tagesordnungspunkten offen für Anmerkungen und Nachfragen der Gäste, so dass ausführlich erläutert und diskutiert werden konnte.

Das Thema „Autobahnanschluss Delrath – Stand des Planfeststellungsverfahrens“ stand ganz oben auf der Tagesordnung. Detailliert schilderte der Leiter des Kreis-Tiefbauamtes Arnd Ludwig zunächst den vorgesehenen Trassenverlauf der Anschlussstelle und den Planungsstand. Im besten Fall kann das Planfeststellungsverfahren Ende 2020 abgeschlossen sein, vorher kann nicht mit dem Bau begonnen werden. Eckhard Gehendges vom Ingenieurbüro Schwarze und Partner erläuterte im Anschluss die Ergebnisse der Umweltverträglichkeitsprüfung und die Ausgleichs- und Kompensationsmaßnahmen, um den durch die Baumaßnahme verursachten Eingriff in die Lebenswelt insbesondere von Feldvögeln und Zauneidechsen sowie die Flächenversiegelung auszugleichen.

Informationen zum Stand der Entwicklung „Ortsumgehung Nievenheim“ zeigte Peter Tümmers, Verkehrsplaner bei den Technischen Betrieben Dormagen, auf. Basierend auf den Ergebnissen einer Bürgerversammlung im November 2017 wurde ein erstes Szenario entwickelt, dass an der Kreuzung Bismarckstr./Marie-Schlei-Str. die Umleitung eines Teils des Verkehrs in Richtung Dormagen über die Marie-Schlei-Str zum Kohnacker und dann weiter Richtung L380 führen soll. Der Verkehr an den Knotenpunkten soll voraussichtlich über Ampeln geregelt werden. Tümmers erläuterte ausführlich die Möglichkeiten auch zur Schulwegsicherung sowie die Berücksichtigung von Rad- und Fußwegen. Bis zu Umsetzung des Vorhabens müssen die Nievenheimer, die durch die Straße entlastet würden, aber sicher noch bis nach 2021 warten, bevor alle rechtlichen und finanziellen Voraussetzungen für den Bau geschaffen sind.

Ein Projekt, dass voraussichtlich noch weit mehr als 10 Jahre auf seine Umsetzung warten lassen wird, ist das „Freizeitkonzept Nievenheimer Seen“. Gleichwohl müssen schon jetzt die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um den Bereich in ein attraktives Naherholungsgebiet umzuwandeln, wie Robert Ullrich, Leiter des Fachbereichs Städtebau der Stadt Dormagen, erläuterte. Abstimmungen mit der Unteren Naturschutzbehörde für die Bepflanzung der westlichen Landzunge, mit dem Kreis-Sportausschuss für die Planungen zur Einrichtung eines Wildwasserparks sowie der Bezirksregierung Düsseldorf wegen vorgesehener Freizeitanlagen am See sind die nächsten Punkte, die auf der Agenda stehen.

Ältere Meldungen

SPD lädt zur offenen Sitzung mit ortsteilbezogenen Themen
(09.05.2019) Autobahnanschluss Delrath, Ortsumgehung Nievenheim, Freizeitkonzept Nievenheimer Seen

Gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Nievenheim-Delrath-Ückerath lädt die SPD-Fraktion alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Sitzung mit ortsteilbezogenen Themen ein. Am Montag, 20. ... weiterlesen
SPD begrüßt temporäre räumliche Erweiterung OGS in Delrath
(09.04.2019) „Wir freuen uns sehr, dass die OGS an der Henri-Dunant-Schule so gut angenommen wird und danken gleichzeitig dem betreuenden Team für ihre hervorragende Arbeit“, erklären die schulpolitische Sprecherin der SPD Birgit Burdag und der Delrather Stadtrat Karl-Josef Ellrich. 110 der insgesamt 116 Schülerinnen und Schüler der Delrather Grundschule werden nach aktuellem Stand im kommenden Schuljahr die Angebote der angeschlossenen Offenen Ganztagsschule (OGS) nutzen. ... weiterlesen
Radweg an der Südstraße wird im kommenden Frühsommer gebaut
Foto (18.09.2018) Gute Nachricht für die Radfahrenden, die regelmäßig zwischen Ückerath und Straberg pendeln: Der Bau des von der SPD-Fraktion beantragten Radwegs an der Südstraße zwischen dem Sportplatz Nievenheim und der L36 (Nievenheimer bzw. Straberger Weg) ist zum Ende der kommenden Spargelsaison vorgesehen. „Die Planung einschließlich einer neuen Querungsinsel in der Fahrbahn der L36 wurde bereits mit dem Landesbetrieb Straßen NRW abgestimmt“, informiert die Verwaltung über den aktuellen Sachstand. ... weiterlesen
„Baum des Grundgesetzes“ eingeweiht
Foto (02.07.2018) Mit einem Kinderfest feierte die SPD Nievenheim-Delrath-Ückerath die Fertigstellung des Spielplatzes „Roncalliplatz“ in Delrath. Trotz des heißen Wetters kamen viele Kinder mit ihren Eltern. Einhellige Meinung war, dass der Spielplatz sehr schön geworden ist und den Kindern jetzt viele attraktive Spielmöglichkeiten bietet. ... weiterlesen
Kinderfest am Roncalliplatz in Delrath
(14.06.2018) Die SPD Nievenheim-Delrath-Ückerath lädt Groß und Klein zu einem Kinderfest am Roncalliplatz in Delrath ein. Am Samstag, den 30. Juni, besteht dort von 16 bis 19 Uhr die Gelegenheit zum gemütlichen Plausch mit Nachbarn und den örtlichen Rats- und Kreistagsmitgliedern der SPD. Die Kinder dürfen sich auf verschiedene Spiele und einen kostenlosen Kindertrödel freuen. ... weiterlesen

Meldungsarchiv

Vorstand

Jochen Pälmer
Vorsitzender:
Jochen Pälmer Doris Wissemann
Stellv. Vorsitzende
Doris Wissemann
Birgit Burdag
Stellv. Vorsitzende
Birgit Burdag
Sven Guder
Kassierer
Sven Guder

Schriftführer
Rudolf Czieschik

Beisitzer

Kirsten Opitz
Gerrit Burdag
Klaus Speth
Reinhard Pahl (Mitgliederbeauftragter)

 

Kontakt

SPD-Ortsverein Nievenheim
Bismarckstr. 80
41542 Dormagen
E-Mail:
info@spd-nievenheim.de

Ortsteile

Nievenheim
Delrath
Ückerath