Ortsverein Zons

Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der K 12 vom Kreis abgelehnt

(07.09.2018) Enttäuscht zeigte sich Andreas Behncke, SPD-Fraktionsvorsitzender und Zonser Ratsherr, von der Mitteilung des Bürgermeisters, dass der Kreis die Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h auf 50 km/h an der Einmündung der Fahrradstraße Aldenhovenstraße abgelehnt hat.

„Wir haben die Reduzierung der Geschwindigkeit auf 50 km/h beantragt, um die Sicherheit für querende Fahrradfahrer an dieser Stelle zu verbessern. Schließlich hat es dort in der Vergangenheit schon öfter Unfälle gegeben, bei denen Radfahrer zu Schaden gekommen sind. Die Ablehnung dieser Maßnahme durch die Kreisbehörde ist für mich völlig unverständlich. Wieso am anderen Ende der Fahrradstraße bei der Einmündung auf die B 9 Tempo 50 angeordnet ist, aber auf der K 12 weiterhin Tempo 70 gefahren werden darf, obwohl die Radfahrer hier die Fahrbahn queren müssen, kann man keinem Bürger plausibel erklären,“ so Behncke.

Auch die Vorsitzende der Zonser SPD Doris Rexin-Gerlach ist verärgert: „Eigentlich haben wir an dieser Stelle zur Erhöhung der Sicherheit eine Bedarfsampel für Radfahrer und Fußgänger gefordert. Das wäre die sicherste Maßnahme gewesen, hatte aber aus Kostengründen keine Aussicht auf Realisierung. Wieso jetzt selbst eine einfach umzusetzende Maßnahme wie die Geschwindigkeitsreduzierung abgelehnt wird, kann ich nicht nachvollziehen. Anscheinend hat bei Landrat Petrauschke die Autolobby ein höheres Gewicht als die Sicherheit der Radfahrer und Radfahrerinnen.“

Die SPD Zons-Stürzelberg wird sich weiterhin für mehr Sicherheit an dieser Stelle des Straßenverkehrs einsetzen. "Wir werden in den nächsten Wochen eindringlich diskutieren, wie wir die Öffentlichkeit auf diese Misere aufmerksam machen können, um Druck auf den Kreis auszuüben."

Behncke abschließend: „Ich fordere den Landrat auf, sich selber als Radfahrer ein Bild von dieser Stelle zu machen, möglichst zu den Stoßzeiten des Berufsverkehrs. Vielleicht revidiert er dann seine Entscheidung – das wäre zu wünschen.“

Ältere Meldungen

Rosen zum Internationalen Frauentag
Foto (16.03.2018) Traditionell feiern die Frauen am 8. März den Internationalen Frauentag. "Wir bekommen Rosen - wir wollen aber
→ gleichen Lohn für gleiche Arbeit
→ mehr Entlastung bei der Pflege von Angehörigen
→ bessere Bezahlung von Pflegekräften
→ Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit",
machte der Zonser SPD-Ortsvorstand mit Doris Rexin-Gerlach, Joachim Fischer und Renate Sräga auch in diesem Jahr wieder auf die eigentlichen Probleme aufmerksam. ... weiterlesen
SPD Zons fordert Bedarfsampel oder Temporeduzierung an der K12
(20.02.2018) Zons. Wieder einmal hat sich an der Querung des Fahrradwegs an der Einmündung der Aldenhovenstraße auf die K 12 ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Doris Rexin-Gerlach, Vorsitzende der SPD Zons, sieht an dieser Querungsstelle dringenden Handlungsbedarf: „Hier passieren immer wieder schlimme Unfälle, bei denen Fahrradfahrer verletzt werden. ... weiterlesen
SPD fragt nach Gesamtgestaltung rund um das Kreisarchiv
Foto (08.02.2018) Zons. „Immer wieder sprechen mich Bürgerinnen und Bürger auf die Gestaltung des Außenbereichs des neuen Kreisarchivs an“, berichtet das Zonser SPD-Ratsmitglied Joachim Fischer. Sie machen sich Gedanken, ob die Bereiche, für deren Gestaltung der Rhein-Kreis zuständig ist, die vorhandenen städtischen Flächen in geeigneter Form einbeziehen. ... weiterlesen
Ortverein Zons-Stürzelberg begrüßt neue Mitglieder
Foto (05.12.2017) Der Ortsverein Zons-Stürzelberg begrüßte auf der letzten Mitgliederversammlung des Stadtverbandes zwei auch zwei neue Mitglieder. Kurz vor und kurz nach der Bundestagswahl traten Janina Wolff(li.)und Marita Genster (re.) in die SPD ein. Die Ortsvereins-Vorsitzende Doris Rexin-Gerlach (Mi.) freut sich über die Verstärkung des Ortsvereins sowie auf neue Ideen und Anregungen der neuen sozialdemokratischen Parteimitglieder. ... weiterlesen
Vorstand im Amt bestätigt
Foto (06.04.2017) Zons/Stürzelberg. Auf ihrer letzten Mitgliederversammlung standen beim SPD-Ortsverein Zons-Stürzelberg turnusgemäß Neuwahlen an. Dabei wurden Doris Rexin-Gerlach und Susanne Uhlman in ihren Ämtern als Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Mit dabei sind auch weiterhin Renate Sräga als Schriftführerin, Joachim Fischer als Kassierer sowie Horst Krüger und Bettina Dresemann-Picker als Beisitzer. ... weiterlesen

Meldungsarchiv

Vorstand

Doris Rexin-Gerlach
Vorsitzende
Doris Rexin-Gerlach

Doris Rexin-Gerlach
Stellv. Vorsitzende
Susanne Uhlman

Renate Sräge
Schriftführerin
Renate Sräga

Renate Sräge
Kassierer
Joachim Fischer

Beisitzer

Bettina Dresemann-Picker
Achim Bialli
Horst Krüger

Kontakt

SPD-Ortsverein Zons
Kölner Str. 93
41539 Dormagen
E-Mail:
doris.rexin-gerlach@spd-dormagen.de

Ortsteile

Stadt Zons
St. Peter
Stürzelberg