„Bedingungsloses Grundeinkommen - Eine verrückte Idee oder das Konzept für die Zukunft?"

Dormagen. Die Dormagener SPD lädt herzlich zu einem Diskussionsabend zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen" am 6. Februar um 19 Uhr in den Ratskeller an der Kölner Straße 80 ein. Für diese Veranstaltung konnte die SPD zwei Experten gewinnen: Dirk Schumacher von der Initiative „Bedingungsloses Grundeinkommen“ in Köln hat ebenso wie Bernd Coumanns von der SPD-Ratsfraktion in Bergheim seine Teilnahme für diesen Abend zugesagt.

Unsere Art zu arbeiten ändert sich. Wird es überhaupt noch genug Arbeit geben? Welche Art von Beschäftigung wird es für uns geben? Wie definieren wir gute Arbeit? Das sind einige der Fragen, die an diesem Abend diskutiert werden sollte. Seit einigen Jahren gibt es in Europa immer wieder die Bestrebungen, das „Bedingungslose Grundeinkommen“ einzuführen. Könnte das die Lösung sein? Wir alle haben eine grundsätzliche Bedarfsdeckung und verdienen – wenn wir mehr brauchen – Geld dazu. Alle, ob Mann, ob Frau, ob Kind bekommen das gleiche Geld. Aber auch die Reichen bekommen es … eben bedingungslos.

(30.01.2017 - Stadtverband)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

Dormagener Sozialbericht zeigt Grundlagen für zukünftige Aufgaben auf
Foto Eine intensive Beschäftigung mit dem ersten Dormagener Sozialbericht stand auf der Tagesordnung der letzten Vorstandssitzung des SPD-Stadtverbands. Das 80-seitige Dokument liefert einen Überblick zur sozialen Lage sowohl der gesamten Stadt als auch der einzelnen Stadtteile. „Damit liegt uns ... weiterlesen

(09.10.2018- Stadtverband)

Tiegelkamp im neugewählten Kreisvorstand
Foto Der Dormagener JUSOS-Vorsitzende Laurenz Tiegelkamp wurde bei der diesjährigen Kreisvollversammlung der JUSOS im Rhein-Kreis Neuss zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Damit ist er eines von vielen neuen Mitgliedern im siebenköpfigen Vorstandsteam der Kreisjusos. „In Dormagen haben wir ... weiterlesen

(02.10.2018- Jusos)

» Meldungsarchiv

Foto Foto