40 Jahre SPD-Sommerfest

Foto Bevor der Schulalltag wieder startet, wird am letzten Feriensonntag noch einmal richtig gefeiert, denn das SPD-Sommerfest begeht am Sonntag, 25. August, sein 40. Jubiläum. Von 11 bis 17 Uhr wird auf der großen Spielwiese im Delhovener Tannenbusch gespielt und getobt, können kreative Ideen auf Papier gebracht und Löwen- oder Schmetterlingsgesichter geschminkt werden. Wer will, kann sich am Glücksrad versuchen oder beim Sägewettbewerb Augenmaß und handwerkliches Geschick beweisen.

Das Team um Organisationschefin Jenny Gnade hat auch einen Kinder-Trödel anzubieten: „Mädchen und Jungen, die in den Ferien aufgeräumt und nun verschiedene Spielsachen übrig haben, können sie zur Aufstockung ihres Taschengelds beim Sommerfest verkaufen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Tische oder Decken müssen aber mitgebracht werden.“

Die bei jedem Fest heißgeliebten frischen Waffeln werden in diesem Jahr vom Team der Dormagener Tafel hergestellt. Weiterhin gibt es ein großes Buffet mit unterschiedlichsten Kuchenangeboten. Wer es lieber herzhaft mag, ist am Grillstand genau richtig. Und natürlich werden auch genügend Getränke vor Ort sein.

„Wir freuen uns jetzt schon auf das Sommerfest und haben alles getan, damit die ganze Familie einen schönen Tag mit uns verbringen kann“, so SPD-Chef Carsten Müller. „Und natürlich stehen auch Kommunal- und Landespolitiker zur Verfügung, wenn unsere Gäste sich am Rande der Veranstaltung mit ihnen einfach ganz zwanglos oder auch nur über bestimmte Themen unterhalten möchten.“

(12.08.2019 - Stadtverband)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

„Woche der Begegnung“: Laden Sie die lokalen Sozialdemokraten zu sich ein
Die „Woche der Begegnung“ fand 2016 zum ersten Mal statt und geht damit in diesem Jahr in die vierte Auflage. „Jetzt ist es nach rheinischen Maßstäben eine Tradition“, schmunzelt SPD-Stadtverbandvorsitzender Carsten Müller und freut sich über den Erfolg: „Das Format hat sich bewährt“. Diesmal ... weiterlesen

(08.10.2019- Stadtverband)

Erik Lierenfeld unterstützt Esken und Walter-Borjans im Rennen um SPD-Vorsitz
Foto Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld unterstützt und wählt Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Rennen um den SPD-Vorsitz, weil sie sich klar und entschieden für gleichwertige Lebensbedingungen in Deutschland einsetzen. „Gleichwertige Lebensbedingungen zu schaffen, ist eine Frage der ... weiterlesen

(25.09.2019- Stadtverband)

SPD fordert Alternativen zum Einweggeschirr bei Festen
Bei größeren Festen und Feiern im Freien, die von Vereinen oder auch Privatleuten veranstaltet werden, wird wegen fehlender Spülmöglichkeiten häufig Einweggeschirr und –besteck aus Plastik verwendet. Das sieht die umweltpolitische Sprecherin der SPD, Sonja Kockartz-Müller kritisch: „Im Sinne ... weiterlesen

(19.09.2019- Fraktion)

SPD-Bürgerdialog: Vier Stellwände voll mit Ideen und Anregungen
Foto Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern diskutierte die SPD-Dormagen am Montagabend in der Nievenheimer Gesamtschule im Rahmen ihrer Bürgerdialog-Reihe über Infrastruktur und Stadtentwicklung und überlegte, was für Dormagen in den nächsten Jahren wünschenswert und wichtig ist. Am Ende waren vier ... weiterlesen

(17.09.2019- Stadtverband)

FDP-Vorschläge zum Parken und Halten vor Schulen gefährden unsere Kinder
Foto „Seit Jahren versuchen Lehrer, Politiker, Ärzte, Polizei und auch der ADAC Eltern dafür zu sensibilisieren, dass Kinder den Schulweg eigenständig zurücklegen und die ‚Eltern-Taxis‘ bis auf ein unvermeidbares Minimum reduziert werden“, zeigt sich der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion ... weiterlesen

(17.09.2019- Fraktion)

» Meldungsarchiv

Foto Foto