SPD präsentiert Wahlprogramm 2020-2025

(25.06.20 / Stadtverband)
(Mehr Fotos) Rund 80 SPD-Mitglieder und Gäste, darunter Landratskandidat Andreas Behncke, begrüßte Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller gestern Abend bei der öffentlich durchgeführten Mitgliederversammlung auf dem Platz vor dem historischen Rathaus. Moderiert von Bürgermeisterkandidat Erik Lierenfeld und Carsten Müller arbeiteten sich die Teilnehmenden mehr als zwei Stunden konzentriert durch die 22 Bereiche des Wahlprogrammentwurfs. Diese Leitlinien unter dem Motto „Dormagen. Echt. Gemeinsam. Stark.“ für die Ratsarbeit in den Jahren 2020 bis 2025 wurden am Schluss einstimmig verabschiedet. Die Rathausplatz-Gastronomen sorgten im Hintergrund bestens für Getränke und Verpflegung.

„Schwarmintelligenz ist das Beste was wir haben“, zeigte sich Erik Lierenfeld bei der Vorstellung des Programms überzeugt, denn die Dormagener SPD hatte im Vorfeld gemeinsam und parteiunabhängig mit Einheimischen und Experten an fünf Abenden ihre Vorstellungen und Ideen für die Zukunft der Stadt formuliert. „Mit unseren Ideen unterscheiden wir uns deutlich von den anderen. Unser Konzept für Dormagen ist kreativ und innovativ“, so Lierenfeld weiter.

Das 12-seitige SPD-Wahlprogramm punktet mit einem starken Schwerpunkt im Sozialbereich: Betreuungseinrichtungen und OGS sollen beitragsfrei werden. Erik Lierenfeld verspricht: „In der kommenden Wahlperiode werden wir Bündnisse nur eingehen, wenn dieses Ziel in Schritten bis Ende 2023 festgelegt wird.“ Jedes Schulkind soll ein kostenloses Mittagessen erhalten. Durch eine bessere Anbindung an den ÖPNV sowie Unterstützung von Freizeitangeboten soll der Nievenheim-Straberger See zum zentralen Aufenthaltsort im Sommer insbesondere für Familien und Jugendliche werden. Eine wohnortnahe medizinische, versorgungstechnische und kulturelle Infrastruktur soll der älteren Generation ermöglichen, auch im hohen Alter in ihrem gewohnten Umfeld zu leben, ein Seniorenpass soll Grundlage für Vergünstigungen für städtische und auch private Angebote werden. Ebenso soll die Ehrenamtskarte entsprechend aufgewertet werden.

Im Bereich des Sports fordert die SPD nach der Erneuerung der Sportplätze ein kommunales Sanierungsprogramm für die dazugehörenden Gebäude und Anlagen. Schulen und OGS sollen besser mit Sportvereinen und auch der Musikschule vernetzt werden. Die einzelnen Stadtteile unter Berücksichtigung ihrer Stärken in ihrer Entwicklung gefördert werden. In neuen Baugebieten ist es Ziel, mindestens 30 % der Wohneinheiten öffentlich zu fördern, um den weniger Gutverdienenden geeigneten Wohnraum zur Verfügung stellen zu können. An dieser Stelle wird zudem eine eigene städtische Wohnungsbaugesellschaft gefordert.

Die Umstrukturierung des ÖPNV, sowie Klima-, Natur- und Umweltschutz, mit dem sich die SPD schon in der vergangenen Ratsperiode intensiv beschäftigt hat, sind ebenfalls mit konkreten Maßnahmen im Wahlprogramm zu finden. Einnahmen und Ausgaben müssen weiterhin im Gleichgewicht bleiben. Für Investitionen wird eine klare Richtlinie vorgegeben, um bei anstehenden Sanierungen und Neubauten Fehlplanungen zu verhindern.

„Mit einer starken SPD, Bürgermeister Erik Lierenfeld sowie Andreas Behncke als neuen SPD-Landrat werden wir für die Zukunft Dormagens und des Rhein-Kreises Neuss bestens gerüstet sein“, freut sich Carsten Müller am Ende der Versammlung auf die Zeit nach dem Wahltermin am 13. September.

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 1022 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

Koalitionsvertrag zwischen SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN abgeschlossen

(06.11.2020) Fünf Wochen lang wurde zwischen den Vertreter*innen der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erfolgreich diskutiert,... mehr

SPD auch weiterhin persönlich ansprechbar vor dem Rathaus

(19.10.2020) Die Dormagener SPD führt selbstverständlich auch nach der Wahl ihre regelmäßigen Infostände vor dem Dormagener... mehr

SPD-Fraktion wählte ihr Vorstandsteam

(06.10.2020) Am 1. November beginnt die neue Ratsperiode, in der die SPD mit 18 direkt gewählten Ratsmitgliedern die... mehr

SPD und Bündnis 90/Die Grünen starten Koalitionsverhandlungen

(03.10.2020) Die Sondierungsgespräche der SPD mit CDU und Bündnis 90/ DIE GRÜNEN sind inzwischen abgeschlossen. Dazu... mehr

Katja Creutzmann als Stellvertretende Bürgermeisterin nominiert

(30.09.2020) Katja Creutzmann als Stellvertretende Bürgermeisterin nominiert Die SPD-Fraktion hat Katja Creutzmann... mehr

Michael Dries einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt

(21.09.2020) Ein starkes Votum der Fraktion erhielt der jugendpolitische Sprecher der SPD Michael Dries bei der gestrigen... mehr

„Andreas Behncke ist der richtige Landrat“

(16.09.2020) „Andreas Behncke ist der richtige Mann, der den Rhein-Kreis Neuss als neuer Landrat in die Zukunft führen... mehr

Sonntag werden die Weichen für die Zukunft vor Ort gestellt

(09.09.2020) Am kommenden Sonntag, 13. September, sind Kommunalwahlen. Die Bürgerinnen und Bürger wählen ihren Bürgermeister,... mehr

Mehr Geld für Spielplätze

(02.09.2020) „Dormagen wurde vor wenigen Tagen als zweite Stadt in NRW mit dem Siegel „Kinderfreundliche Kommune“... mehr

Flächennutzungsplan wird erneut offengelegt

(01.09.2020) „Die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) ist eine Herausforderung, bei der wir sehr viele... mehr

„Erik Live“ mit Außenminister Heiko Maas

(31.08.2020) Mit „Erik Live“ startete Erik Lierenfeld Ende Mai ein lebendiges Dialogformat, bei dem der SPD-Bürgermeisterkandidat... mehr

Ratskandidaten und Bürgermeister Lierenfeld in Delhoven

(25.08.2020) Am kommenden Sonntag, 30. August 2020, findet von 15:00 bis 17:00 Uhr in Edith’s Kleinem Café (Klosterstraße... mehr

Kommunalwahl: SPD bietet Informationen und Gespräche an

(25.08.2020) „Auch wenn der Wahlkampf in Corona-Zeiten ungewohnt und schwieriger ist, haben wir doch Wege und Angebote... mehr

„Smarte“ Abfallgefäße können Müllprobleme verringern

(14.08.2020) Ein immer wiederkehrendes Thema besonders am Bahnhof oder in der Touristenstadt Zons ist der Müll. Vor... mehr

Neckar- und Siegstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(10.08.2020) Das Wohngebiet um Sieg-, Neckar- und Aggerstraße ist als verkehrsberuhigte Zone mit Tempo 30 ausgeschildert.... mehr

Echt.Dormagen.
Die Dormagener SPD-Zeitung

(30.07.2020) In diesen Tagen wird die neue Ausgabe der SPD-Zeitung "Echt. Dormagen." in die Briefkästen der Dormagener... mehr

Eigenbetrieb auf einem guten Weg

(24.07.2020) In der letzten Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb konnten sich alle Teilnehmenden davon überzeugen,... mehr

Barrierearmer Zugang zur Innenstadt kommt

(22.07.2020) Großes Aufatmen bei der SPD-Fraktion nach der Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb am gestrigen... mehr

SPD hofft auf einvernehmliche Lösung im "Spielplatzstreit"

(06.07.2020) Am Freitag, 26 Juni, haben sich SPD-Ratsmitglieder mit den Anwohnenden der Goethestraße getroffen. Vorausgegangen... mehr

SPD präsentiert Wahlprogramm 2020-2025

(25.06.2020) (Mehr Fotos) Rund 80 SPD-Mitglieder... mehr

Eltern auf SPD-Antrag auch im Juni und Juli entlastet

(25.06.2020) Heute Nachmittag hat der Rat der Stadt Dormagen einstimmig beschlossen, für die Monate Juni und Juli... mehr

Dormagens Schulen werden digitaler

(25.06.2020) „Wie wichtig eine kurzfristige Umsetzung von Digitalisierungsmöglichkeiten ist, hat die Corona-Krise... mehr

Frischer Wind im städtischen Eigenbetrieb

(24.06.2020) Vor einigen Wochen wurde die Dormagener Politik darüber informiert, dass die Sanierung und Erweiterung... mehr

Sozialer und ökologischer Wohnungsbau wird umgesetzt

(23.06.2020) Derzeit entsteht bei mehreren Bauprojekten der Stadt öffentlich geförderter Wohnraum. Nachdem in Nievenheim... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 43 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>