SPD begrüßt Absichtserklärung zwischen Edeka und Stadt Dormagen

(04.06.21 / Fraktion / Stadtverband)
Die SPD Dormagen begrüßt die Absichtserklärung zwischen Edeka und der Stadt Dormagen über die gemeinsame Entwicklung des Zuckerfabrikgeländes. „Das ist ein wichtiger Meilenstein für die langerwartete Entwicklung dieser Fläche zwischen Chempark und Innenstadt. Diese Fläche ist ideal als modernes und innovatives Zukunftsareal. Dabei ist das Ziel, dass dort nicht nur reine Büroquartiere entwickelt werden, sondern aus unserer Sicht das volle Potential der Fläche ausgeschöpft wird. So kann ein interessantes Portfolio für beispielsweise hochspezialisierte kleinere und mittlere Unternehmen geschaffen werden, die Raum zur Entwicklung suchen,“ freut sich der Wirtschaftspolitische Sprecher und Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion Dormagen, Michael Dries.

“Wir werden bei der Entwicklung des Zuckerfabrikareals auch anregen, dass eine möglichst ökologische und ökonomische Entwicklung des Areals mit nachhaltigen Baustoffen und hin zu einem Energiequartier verfolgt wird. Dazu gehört ein „smartes“ Baukonzept und Elementen wie Dach- und Fassadenbegrünung als auch Photovoltaikanlagen“ so Carsten Müller, Umweltpolitische Sprecher und Stadtverbandsvorsitzende der SPD. Die SPD möchte mit dem Stadtrat, dem Bürgermeister und der Wirtschaftsförderung offen über Konzepte und Ideen diskutieren. Auch die Entwicklung des Umfeldes, Richtung südliche Innenstadtanbindung und zum Chempark, muss bei der Planung berücksichtigt werden. Die Ansiedlung eines modernen Verbrauchermarktes wird die Nahversorgung nachhaltig sichern und ein Ergänzungsangebot zu den Discountern bieten. „Wir werden darauf achten, dass ein schlüssiges Verkehrskonzept für das gesamte Areal sowohl für die Anlieferungen als auch für die Kunden erarbeitet wird. Dabei ist auch das Umfeld in die Planungen miteinzubeziehen, damit für die Anwohner:innen Belastungen möglichst vermieden werden. Ebenso ist für uns eine attraktive Anbindung des Zuckerfabrikgeländes ein wichtiger Aspekt.“ zeigt die Planungspolitische Sprecherin Sonja Kockartz-Müller auf.

„Der Rückkauf des Areals ist eine Investition in die Zukunft der Stadt Dormagen und wird bei einer erfolgreichen Vermarktung zusätzliche Gewerbesteuereinnahmen für die Stadt generieren. Wichtig ist es jetzt eine vertragliche Einigung mit Edeka herbeizuführen und den eingeschlagenen Weg gemeinsam zum Abschluss zu bringen. Das wird ein Erfolg sein, den sich unser Bürgermeister Erik Lierenfeld gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung zu Recht auf ihre Fahne schreiben können“, so der Finanzpolitische Sprecher Martin Voigt.

Foto (Michael Dries / SPD): Das alte Zuckerfabrikgelände liegt seit Jahren brach

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 1128 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

Die Dormagener-SPD auf Exkursion

(26.09.2022) Am Mittwoch, 21. September, trafen sich nach Feierabend zahlreiche Vertreter:innen der SPD-Fraktion und... mehr

Ein klares „Ja!“ zum Feuerwehrneubau und der neuen Grundschule im Dorfkern

(23.09.2022) Neben zahlreichen Einwohner:innen Delhovens, folgte auch die Dormagener-SPD am Dienstag, den 20. September,... mehr

SPD fĂĽr eine Wohnraumschutzsatzung in Dormagen

(23.09.2022) Der Zweckentfremdung von Wohnraum wirksam entgegentreten, das ist das Ziel der Dormagener-SPD. Denn Wohnraum,... mehr

SPD-Dormagen ruft BĂĽrger:innen auf, sich beim Thema Abfallentsorgung einzubringen

(14.09.2022) Zum 31.12.2023 läuft der aktuelle Abfallentsorgungsvertrag der Stadt Dormagen aus. Aus diesem Grund... mehr

Delhoven im Fokus der Dormagener SPD

(12.09.2022) Bereits Ende August trafen sich Vertreter der Stadtverwaltung, Politik und Delhovener BĂĽrger:innen im... mehr

SPD will Einführung einer KitaApp für städtische Kitas prüfen lassen

(01.09.2022) Ob Einladungen zu Elternabenden, Informationen zu Tagesausflügen, elterliche Genehmigungen, Essenspläne... mehr

FuĂźweg zum FlĂĽgeldeich: Barrierefreiheit statt Stolperfallen

(18.08.2022) Schon im Jahre 2021 hatte die SPD, mit Absicht auf PrĂĽfung, das Geld fĂĽr die dringend notwendige Sanierung... mehr

Kinderlachen und Sonnenschein beim SPD-Sommerfest

(09.08.2022) Der letzte Feriensonntag lockte noch einmal viele kleine und groĂźe Besucher in den Tannenbusch, wo nach... mehr

Wieder am Start: Das SPD-Sommerfest im Tannenbusch

(01.08.2022) PĂĽnktlich zum Ferienausklang findet in diesem Jahr - nach zwei Jahren Corona-Pause - am letzten Sonntag... mehr

Jetzt fĂĽr die Projekte des BĂĽrgerhaushaltes abstimmen!

(24.06.2022) Die SPD-Dormagen freut sich, dass nach dem erfolgreichen Antrag eines BĂĽrgerhaushaltes im letzten Jahr... mehr

JUSOS wählen ihren Vorstand

(21.06.2022) Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung der Dormagener Jungsozialist*innen im Haus der Arbeiterwohlfahrt... mehr

Aktuelles Urteil zu AbwassergebĂĽhren hat auch Auswirkungen auf Dormagen

(03.06.2022) Am 17. Mai hat das Oberverwaltungsgericht in Münster ein Urteil gefällt, mit dem es einem Bürger Recht... mehr

CDU-Kritik an fehlenden Kita-Plätzen ist nur polemisch und geht an der Realität vorbei

(23.05.2022) Die Vorsitzende der Dormagener CDU, Frau Anissa Saysay, kritisiert öffentlich, dass der stockende Ausbau... mehr

Rechtsanspruch auf einen Platz im Offenen Ganztag - eine Herausforderung

(11.05.2022) Am 25.04.2022 trat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dormagen in einer offenen Fraktionssitzung in den... mehr

SPD-Frühjahrsempfang im Zeichen der Solidarität

(11.05.2022) Nach zwei Jahren coronabedingter Pause fand am 4. Mai 2022 in der Kulturhalle in Dormagen wieder der... mehr

Auf ein Wörtchen, natürlich mit Törtchen und Birgit Burdag

(10.05.2022) Am kommenden Freitag, 13. Mai 2022, lädt der SPD Ortsverein Gohr im Rahmen der Gesprächsreihe „Auf... mehr

Neues Sandspielzeug fĂĽr den Spielplatz im Tannenbusch

(05.05.2022) Die ersten warmen FrĂĽhlingstage sind da, die Sonne strahlt und mit ihr fĂĽllen sich auch wieder die... mehr

„Turin is calling“ – Die SPD lädt zur ESC-Party ein

(05.05.2022) Nach zwei Jahren Pause ist sie zurĂĽck, die traditionsreiche ESC-Party der Dormagener SPD und alle BĂĽrger:innen... mehr

Auf ein Bier mit Birgit Burdag

(03.05.2022) Die Veranstaltungsreihe “Auf ein Bier am Rheintor…” der Jusos Dormagen wird auch in diesem Jahr... mehr

Die Zukunft der Pflege im Rhein-Kreis Neuss

(27.04.2022) SPD-Landtagskandidatin Birgit Burdag lud zusammen mit der SPD Dormagen am 19. April zu einer Diskussion... mehr

SPD lädt zur offenen Sitzung zum Schwerpunktthema „Schule und OGS“

(21.04.2022) Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dormagen lädt alle interessierten Bürger und Bürgerinnen zu einer... mehr

Arbeitsgruppe soll Handlungsoptionen im Bereich der Energieversorgung erarbeiten

(14.04.2022) Der Schock sitzt tief: Die energieversorgung dormagen gmbh (evd) muss den Arbeitspreis fĂĽr die Versorgung... mehr

Die Zukunft der Pflege - SPD lädt zur Podiumsdiskussion

(13.04.2022) Wie sieht die Zukunft der Pflege aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich am kommenden Dienstag, 19. April... mehr

Weitere finanzielle UnterstĂĽtzung fĂĽr die Dormagener Tafel gefordert

(13.04.2022) Das ganze MaĂź der Auswirkungen des Krieges in der Ukraine wird nach und nach immer deutlicher. Und auch... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 47 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>