Offene Fraktionssitzung der SPD
Bürgerinnen und Bürger zeigten großes Interesse an den lokalen Themen

(22.05.19 / Fraktion, OV Nievenheim)
Auf großes Interesse stieß die offene Fraktionssitzung bei den Bürgerinnen und Bürgern, zu der die SPD am vergangen Montag in die Mensa der Nievenheimer Gesamtschule eingeladen hatte. Gut vorbereitet und in Begleitung der zuständigen Fachleute, zeigten sich SPD-Fraktionschef Andreas Behncke und Bürgermeister Erik Lierenfeld bei allen Tagesordnungspunkten offen für Anmerkungen und Nachfragen der Gäste, so dass ausführlich erläutert und diskutiert werden konnte.

Das Thema „Autobahnanschluss Delrath – Stand des Planfeststellungsverfahrens“ stand ganz oben auf der Tagesordnung. Detailliert schilderte der Leiter des Kreis-Tiefbauamtes Arnd Ludwig zunächst den vorgesehenen Trassenverlauf der Anschlussstelle und den Planungsstand. Im besten Fall kann das Planfeststellungsverfahren Ende 2020 abgeschlossen sein, vorher kann nicht mit dem Bau begonnen werden. Eckhard Gehendges vom Ingenieurbüro Schwarze und Partner erläuterte im Anschluss die Ergebnisse der Umweltverträglichkeitsprüfung und die Ausgleichs- und Kompensationsmaßnahmen, um den durch die Baumaßnahme verursachten Eingriff in die Lebenswelt insbesondere von Feldvögeln und Zauneidechsen sowie die Flächenversiegelung auszugleichen.

Informationen zum Stand der Entwicklung „Ortsumgehung Nievenheim“ zeigte Peter Tümmers, Verkehrsplaner bei den Technischen Betrieben Dormagen, auf. Basierend auf den Ergebnissen einer Bürgerversammlung im November 2017 wurde ein erstes Szenario entwickelt, dass an der Kreuzung Bismarckstr./Marie-Schlei-Str. die Umleitung eines Teils des Verkehrs in Richtung Dormagen über die Marie-Schlei-Str zum Kohnacker und dann weiter Richtung L380 führen soll. Der Verkehr an den Knotenpunkten soll voraussichtlich über Ampeln geregelt werden. Tümmers erläuterte ausführlich die Möglichkeiten auch zur Schulwegsicherung sowie die Berücksichtigung von Rad- und Fußwegen. Bis zu Umsetzung des Vorhabens müssen die Nievenheimer, die durch die Straße entlastet würden, aber sicher noch bis nach 2021 warten, bevor alle rechtlichen und finanziellen Voraussetzungen für den Bau geschaffen sind.

Ein Projekt, dass voraussichtlich noch weit mehr als 10 Jahre auf seine Umsetzung warten lassen wird, ist das „Freizeitkonzept Nievenheimer Seen“. Gleichwohl müssen schon jetzt die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um den Bereich in ein attraktives Naherholungsgebiet umzuwandeln, wie Robert Ullrich, Leiter des Fachbereichs Städtebau der Stadt Dormagen, erläuterte. Abstimmungen mit der Unteren Naturschutzbehörde für die Bepflanzung der westlichen Landzunge, mit dem Kreis-Sportausschuss für die Planungen zur Einrichtung eines Wildwasserparks sowie der Bezirksregierung Düsseldorf wegen vorgesehener Freizeitanlagen am See sind die nächsten Punkte, die auf der Agenda stehen.

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 987 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

Durchführung einer Ratssitzung aktuell nicht erforderlich

(03.04.2020) Mit einem Dringlichkeitsantrag beantragen CDU, Bündnis90/Grüne, FDP und Zentrum die Einberufung von mindestens... mehr

Kritik an der Verwaltung nicht nachvollziehbar

(31.03.2020) In einer dringlichen Entscheidung wurden am 27. März in Abstimmung mit den Ratsfraktionen einstimmig... mehr

SPD enttäuscht über Ablehnung zu erweiterten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek

(30.03.2020) Als verpasste Chance bezeichnet SPD-Vorsitzender Andreas Behncke die Ablehnung zur Entwicklung eines... mehr

Keine Bürgersprechstunden bis einschließlich 19. April

(16.03.2020) Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird auch die SPD bis auf weiteres die Veranstaltungsreihe der Bürgersprechstunden... mehr

Nettergasse und Frankenstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(11.03.2020) Die Nettergasse und die Frankenstraße dienten lange als Verbindungsstraßen zur Europastraße. „Seit deren... mehr

SPD Bürgerdialog "Bildung" mit vielen innovativen Ideen.

(05.03.2020) 30 Bürgerinnen und Bürger hatten den Weg in die Pfarrscheune Zons zum Bürgerdialog „Bildung und Schule“... mehr

Neue Regel „Grünpfeile für Radfahrende“ baldmöglichst umsetzen

(04.03.2020) Dormagen ist eine fahrradfreundliche Stadt. „Seit Jahren sehen wir das Fahrrad als einen bedeutenden... mehr

Kostenplanung Fechthalle: SPD kritisiert Kreis

(04.03.2020) „An welcher Stelle haben wir den Knall überhört?“ fragen sich die SPD-Sportausschussmitglieder angesichts... mehr

Sammelcontainer für Wertstoffe und Elektrokleingeräte in den Ortsteilen aufstellen

(03.03.2020) Die Entsorgung von Elektrokleingeräten wie Rasierapparat, Toaster, Fön etc. ist derzeit so geregelt,... mehr

SPD beantragt zusätzliche „Smiley“-Geschwindigkeitsanzeigetafel

(28.02.2020) Die Stadt Dormagen verfügt über zwei mobile Geschwindigkeitsanzeigetafeln, bei denen der Verkehrsteilnehmer... mehr

SPD-Landratskandidat will Informationsplattform für Baustellen

(25.02.2020) Die Bebauung und Sanierung von Verkehrswegen ist für die Betroffenen ein heikles Thema. Frust und Unverständnis... mehr

Städtische Kulturangebote auch in den Stadtteilen

(19.02.2020) Im Kulturkonzept der Stadt Dormagen heißt ein Thema: „Kultur vor Ort und hausgemacht“. Das hat die SPD... mehr

Brainstorming für die Bildung

(18.02.2020) „Bildung“ ist das große Thema, mit dem sich die letzte Veranstaltung im Rahmen der aktuellen SPD-Bürgerdialogserie... mehr

SPD Nievenheim ehrt Jubilare

(17.02.2020) Mit einem Frühstück im Café Steinblick ehrte der SPD Ortsverein Nievenheim seine Jubilare von 2019. Vorsitzender... mehr

Einsatz der SPD für zusätzliche Stellen im Eigenbetrieb erfolgreich

(14.02.2020) In der gestrigen Ratssitzung wurde die Einrichtung von fünf weiteren Stellen für den Eigenbetrieb beschlossen.... mehr

Bürgerdialog „Umwelt und Klima“ mit vielen neuen Ideen

(14.02.2020) Knapp 40 Bürgerinnen und Bürger waren ins Bürgerhaus Hackenbroich gekommen, um mit der SPD ihre Ideen... mehr

SPD-Fraktion besucht Dormagener Streetworker

(14.02.2020) Lärm, Müll und auch Drogenkonsum am Dormagener Bahnhof lassen die Rufe der Bürger nach Polizei und dem... mehr

Jusos fragen: Lässt die Politik unsere Schüler*innen im Stich?

(12.02.2020) Im Dezember des vergangenen Jahres lehnte der Dormagener Stadtrat mehrheitlich den von der Verwaltung... mehr

SPD beantragt „Runden Tisch“ für die Gebäudesanierung auf Sportanlagen

(12.02.2020) Nachdem für die Umwandlung der städtischen Sportplätze in Kunstrasenplätze ein Abschluss in Sicht ist,... mehr

Schaden wäre vermeidbar gewesen

(07.02.2020) In der Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb Dormagen stellte sich auf Nachfrage heraus, dass... mehr

Ortsverein Dormagen ehrt 780 Jahre SPD-Mitgliedschaft

(06.02.2020) Auf 780 Jahre SPD-Mitgliedschaft kamen die Jubilare, die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Jenny Gnade im Rahmen... mehr

Landesförderung für Dorferneuerung auch in Dormagen nutzen

(04.02.2020) Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW hat ein Förderprogramm... mehr

Diskussionen, Ideen und Anregungen rund um Klima- und Umweltschutz

(03.02.2020) Die Themen Klima- und Umweltschutz haben selten so im Fokus gestanden wie heute. Immer mehr Menschen... mehr

Fahrtraining soll E-Bike-Fahren sicherer machen

(30.01.2020) Der Frühling steht vor der Tür und damit die Fahrradsaison. Auch in diesem Jahr ist zu erwarten, dass... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 42 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>