Stellungnahme der SPD zur Entwicklung des LernOrts Horrem

(30.04.21 / Fraktion)
In den vergangenen Wochen wurde dar├╝ber informiert, dass aufgrund von Verz├Âgerungen Landesf├Ârdermittel f├╝r den LernOrt Horrem nicht vom Land ausgezahlt werden. Zur Erinnerung: Urspr├╝nglich sollte die Christoph-Rensing-Grundschule mit der OGS und einer Kindertagesst├Ątte verbunden und eine kleine Begegnungsst├Ątte f├╝r Horrem geschaffen werden. Die daraus entstandenen Baupl├Ąne waren dann das Ergebnis eines Architektenwettbewerbs. F├╝r diesen wurden die F├Ârdermittel des Landes zugesagt.

Das Konzept sah vor, dass Kinder aus Horrem vom Kindergarten bis zum Wechsel an die weiterf├╝hrende Schule an einem Ort verbleiben k├Ânnen. Zu diesem Raumkonzept, verbunden mit einem p├Ądagogischen Konzept, kamen innerhalb des Projektes ÔÇ×Soziale Stadt HorremÔÇť soziale und integrative Faktoren: F├╝r den Stadtteil soll es mehr Angebote f├╝r Sport, Musik und Beratung geben und der Lernort soll Treffpunkt f├╝r die B├╝rger:innen des Stadtteils werden. Wichtiges Ziel von Beginn an war, dass Bau und Sanierung auch nach den aktuellen ├Âkologischen Standards erfolgen.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Dries zum bisherigen Prozess: ÔÇ×Die demographische Entwicklung des Stadtteils Horrem hatte schon bald gezeigt, dass die urspr├╝nglichen Konzepte zum Lernort nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprechen. Die Kinderzahl in Horrem ist stark gewachsen, so dass die Grundschule bereits 2016 dreiz├╝gig wurde. Die Kita, urspr├╝nglich viergruppig geplant, soll aktuell sechs Gruppen bekommen. Bei der OGS ist auch mit einer deutlich wachsenden Anzahl von Kindern zu rechnen. Au├čerdem wurden in der Entwicklung des Projektes ÔÇÜSoziale Stadt HorremÔÇś ein Begegnungszentrum, eine Quartiersbibliothek und eine Multifunktionshalle geplant. Die Au├čenfl├Ąchen und Geb├Ąude sollen zum Aufenthalt einladen. Auch die Anforderungen f├╝r ├Âkologische Bauweisen sind in den vergangenen Jahren berechtigt gestiegen. Die Pl├Ąne haben sich den aktuellen Anforderungen an Nutzen und Nachhaltigkeit entsprechend entwickelt.ÔÇť

ÔÇ×Es war vorgesehen, dass Schule und OGS f├╝r die Zeit der Sanierung komplett in das Geb├Ąude der ehemaligen Realschule ÔÇÜAm SportparkÔÇś umziehen, damit die Belastung f├╝r die Kinder m├Âglichst geringgehalten wird. Dort ist aber zurzeit noch immer ein Teil der Sekundarschule untergebracht. Die Gr├╝nde sind bekanntÔÇť, erl├Ąutert Rotraut Leufgen, die im SPD-Fraktionsvorstand f├╝r die Bereiche Schule und Eigenbetrieb zust├Ąndig ist. ÔÇ×Stattdessen h├Ątten Unterricht und Betreuung f├╝r die Grundsch├╝ler:innen in Containern auf dem Au├čengel├Ąnde der Grundschule stattfinden m├╝ssen, direkt neben der Baustelle. Uns ist kein Bef├╝rworter dieser Alternative zu Lasten der Kinder bekannt. Als dann im Sommer 2020 festgestellt wurde, dass Teile der Bausubstanz der Christoph-Rensing-Schule deutliche M├Ąngel aufweisen, wollte auch niemand die gleichen Fehler wie bei der Sekundarschule machen. Weitere, w├Ąhrend der Sanierung, auftretende Baum├Ąngel k├Ânnten zu steigenden Kosten und weiteren Verz├Âgerungen f├╝hren. Deswegen hat der Betriebsausschuss des Eigenbetriebs am 21. Juli 2020 die Verantwortung ├╝bernommen und einstimmig und ohne Enthaltungen beschlossen, dass der Architektenwettbewerb aufgehoben wird und die Planungen ├╝berarbeitet werden. Allen anwesenden politischen Vertreter:innen war damals klar, dass mit diesem Entschluss die F├Ârdermittel wegfallen k├Ânnten. Dies musste aber noch endg├╝ltig gekl├Ąrt werden.ÔÇť

ÔÇ×Der Ausschussvorsitzende des Betriebsausschuss Eigenbetrieb Bernhard Schmitt erkl├Ąrt, wie es jetzt weitergeht: ÔÇ×In der Sitzung des Eigenbetriebsausschusses am 23. Juni 2021 soll endg├╝ltig beschlossen werden, dass eben nicht die alten Geb├Ąude saniert werden. Schule, OGS und Turnhalle sollen abgerissen und inklusive der Kita und der Begegnungsst├Ątte neu gebaut werden. Es gehen uns zwar bereits bewilligte F├Ârdermittel des Landes verloren, doch handelt es sich dabei auch um unser Steuergeld. Das sollten wir auch nicht f├╝r Bauten verschwenden, die nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprechen. F├╝r das neue Programm ist es aber m├Âglich neue F├Ârdermittel zu bekommen. Die Planungs- und Bauphase wird dann voraussichtlich 4 bis 5 Jahre in Anspruch nehmen."

Fraktionsvorsitzender Dries fasst abschlie├čend zusammen: ÔÇ×Wenn auch die Umst├Ąnde unsch├Ân sind, so planen wir jetzt f├╝r vor allem f├╝r die Kinder, f├╝r die im Lernort Arbeitenden und Horremer B├╝rger:innen bedarfsgerechtes, nachhaltiges Geb├Ąude, das der Entwicklung des Ortsteils Horrem Rechnung tr├Ągt.ÔÇť

Foto (B├Ąrbel Suling): Die Christoph-Rensing-Grundschule in Horrem

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 1217 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

SPD-B├╝rgersprechstunde mit Ruben Gnade

(13.06.2024) Am Mittwoch, 19. Juni, besteht in der SPD-B├╝rgersprechstunde die M├Âglichkeit f├╝r alle interessierten... mehr

SPD Dormagen begr├╝├čt Neubau der Friedrich-von-Saarwerden-Schule in Zons

(31.05.2024) Die Dormagener SPD freut sich ├╝ber den nahezu einstimmigen Beschluss des Schulausschusses vom 22. Mai... mehr

Politik und Austausch zur Europawahl: Jusos laden "Auf ein Bier..." ein

(21.05.2024) Die JUSOS Dormagen veranstalten am 25. Mai 2024 um 18 Uhr ein besonderes Event unter dem Motto "Auf ein... mehr

SPD-Antrag erfolgreich: Neuer Barfu├čpfad im Tannenbusch er├Âffnet

(21.05.2024) Die SPD Dormagen freut sich ├╝ber die erfolgreiche Umsetzung ihres Antrags aus dem Jahr 2022 zur Errichtung... mehr

#nachgefragt
Volles Haus beim Maiempfang: Politik im Dialog

(15.05.2024) Seit 2008 veranstaltet die SPD Dormagen j├Ąhrlich einen Maiempfang, bei dem neben Mitgliedern auch Vertretern... mehr

SPD stellt Pr├╝fantrag f├╝r ÔÇ×Stillfreundliche KommuneÔÇť

(24.04.2024) Die Dormagener SPD stellte in der Ratssitzung vom 18.04.2024 einen Pr├╝fantrag, um die Schaffung einer... mehr

Ratsherr Laurenz Tiegelkamp in der B├╝rgersprechstunde

(16.04.2024) Am Mittwoch, 24. April 2024, steht Stadtrat Laurenz Tiegelkamp in der SPD-B├╝rgersprechstunde von 18... mehr

Rheinland Klinikum Dormagen: Herausforderungen und Zukunftsperspektiven im Fokus

(15.04.2024) Vertreter des Rheinland-Klinikums sind der Einladung der Dormagener SPD-Fraktion gefolgt, um Stellung... mehr

Kreistagsabgeordneter Reinhard Rehse in der SPD-B├╝rgersprechstunde

(11.04.2024) Der SPD-Kreistagsabgeordnete Reinhard Rehse l├Ądt alle interessierten B├╝rger:innen f├╝r Mittwoch, 17.... mehr

Stellungnahme der SPD-Dormagen zur Kritik des Landrates am st├Ądtischen Haushalt

(19.03.2024) Mit Verwunderung haben wir zur Kenntnis genommen, dass die Informationen im Schreiben des Landrates vom... mehr

Stadtr├Ątin Birgit Burdag in der B├╝rgersprechstunde

(12.03.2024) Die Schulexpertin Birgit Burdag freut sich, mit interessierten B├╝rgerinnen und B├╝rgern am Mittwoch,... mehr

Jugendliche im Fokus: Die Zukunft gestalten mit den Jusos Dormagen

(12.03.2024) Die Jusos Dormagen haben sich bei ihrer j├Ąhrlichen Klausurtagung am 2. M├Ąrz 2024 zusammengefunden,... mehr

Stadtverbandsvorsitzender Carsten M├╝ller in der B├╝rgersprechstunde

(05.03.2024) Wer mit dem SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Carsten M├╝ller ins Gespr├Ąch kommen m├Âchte, erreicht den... mehr

Einladung zur B├╝rgersprechstunde mit Ruben Gnade

(27.02.2024) Am Mittwoch, 6. M├Ąrz, besteht in der SPD-B├╝rgersprechstunde die M├Âglichkeit f├╝r alle interessierten... mehr

Klares Zeichen gegen Rechtsextremismus: Stadtrat verabschiedet Resolution

(23.02.2024) In seiner j├╝ngsten Sitzung hat der Rat der Stadt Dormagen ein deutliches Signal gegen Rechtsextremismus... mehr

Sonja Kockartz-M├╝ller l├Ądt zur SPD-B├╝rgersprechstunde ein

(22.02.2024) Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sonja Kockartz-M├╝ller bietet allen Dormagener:innen am Mittwoch,... mehr

Frauentreff zum Internationalen Frauentag

(22.02.2024) Anl├Ąsslich des Internationalen Frauentags l├Ądt der SPD Ortsverein Zons-St├╝rzelberg am 8. M├Ąrz 2024... mehr

Schulexpertin Rotraud Leufgen in der B├╝rgersprechstunde

(16.02.2024) Ratsfrau und Fraktionsvorstandmitglied Rotraud Leufgen stellt sich am kommenden Mittwoch, 21. Februar,... mehr

Solidarit├Ąt mit Gastronomen ÔÇô SPD lehnt Erh├Âhung der Terrassengeb├╝hr ab

(16.02.2024) Die SPD-Fraktion Dormagen setzt ein klares Zeichen der Solidarit├Ąt mit den ├Ârtlichen Gastronomen, indem... mehr

Vize-B├╝rgermeisterin Katja Creutzmann l├Ądt zum B├╝rgerdialog

(01.02.2024) SPD-Ratsfrau und stellvertretende B├╝rgermeisterin Katja Creutzmann l├Ądt alle interessierten Dormagener:innen... mehr

Abschied von Winfried "Winne" Grams

(01.02.2024) In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Winfried "Winne" Grams ├ťber 40 Jahre lang war Winfried "Winne"... mehr

Kevin K├╝hnert ├╝berzeugt mit klaren Aussagen zu aktuellen Herausforderungen

(23.01.2024) Die SPD Dormagen hatte am vergangenen Sonntagabend einen prominenten Gast: SPD-Generalsekret├Ąr Kevin... mehr

SPD-B├╝rgersprechstunde mit Ratsfrau Jenny Gnade

(23.01.2024) Die engagierte Sozialdemokratin Jenny Gnade freut sich, mit interessierten B├╝rgerinnen und B├╝rgern... mehr

Ratsmitglied Heinz Unterberg l├Ądt zum B├╝rgerdialog ein

(18.01.2024) Am kommenden Mittwoch, 24. Januar, zwischen 18 und 19 Uhr steht der sozialdemokratische Stadtrat Heinz... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 51 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>