Handwerk 4.0: Chancen für Handwerksbetriebe

(29.03.17 / Fraktion)
In einer offenen Fraktionssitzung, zu der die SPD Vertreter von Dormagener Handwerksbetrieben eingeladen hatte, wurden die Ergebnisse der Enquete-Kommission des Landtags „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten“ diskutiert. Der Geschäftsführer der neuen Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) Michael Bison wies in einem Impulsreferat auf die wichtigsten Probleme des Handwerks hin: zunehmende Bürokratisierung, schlechtes Image, Nachwuchssicherung und Digitalisierung. Die SWD sieht sich als Dienstleister für Dormagener Unternehmen und bietet auch den Handwerksbetrieben Unterstützung an.

Landtagsabgeordneter Rainer Thiel stellte die Ergebnisse der Enquete-Kommission vor: „Es wurden 171 Handlungsempfehlungen erarbeitet, die jetzt nach und nach umgesetzt werden sollen. Ein ‚Runder Tisch‘ aus Landesregierung und Handwerksorganisationen begleitet die Umsetzung. Der Bericht wurde im Landtag einstimmig beschlossen, was zeigt, dass hier alle Fraktionen sachorientiert gut zusammen gearbeitet haben.“ Bei der nachfolgenden Podiumsdiskussion unter Moderation von Detlev Zenk nahm das Thema Fachkräftesicherung breiten Raum ein. Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer IHK Mittlerer Niederrhein, beklagte einen zunehmenden Akademisierungstrend: „Der Anteil Studierender an allen Schulabsolventen eines Jahrgangs ist innerhalb von 10 Jahren um 60% gestiegen. Das führt bei der dualen Ausbildung zu einem Fachkräftemangel. Wichtig ist, dass die Betriebe sich selbst mehr um Auszubildende bemühen z.B. durch Zusammenarbeit mit den Schulen.“ Er verwies auf zahlreiche Beratungsangebote der IHK.

Paul Neukirchen, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, hob die Chancen des Handwerks z.B. für Studienabbrecher hervor: „Abiturienten können die Ausbildungszeit verkürzen, danach direkt die Meisterschule anschließen und sich innerhalb weniger Jahre selbstständig machen.“ Mit der Kampagne „#einfach machen“ wird versucht, das Image des Handwerk bei jungen Leuten zu verbessern. Felix Kendziora, Vizepräsident des Westdeutschen Handwerkskammertag, sieht Defizite beim Handwerk im Bereich Digitalisierung: „Hier ist Fortbildung enorm wichtig. Gerade für kleinere Unternehmen kann ein gelungener Web-Auftritt eine große Chance sein.“ Arbeitgeberattraktivität und Zahlung von fairen Löhnen seine weitere Bausteine, die die Zukunft des Handwerks sichern helfen.

Rainer Thiel MdL verwies auf die Initiative der Landesregierung „Gute Schule 2020“, mit der die Digitalisierung der Berufsbildungszentren auch hier im Rhein-Kreis Neuss gefördert werde. „Mit dem Meister-Bafög und der Forderung nach Übernahme der Meisterprüfungsgebühren durch das Land setzt sich die SPD für kostenlose Weiterbildung im Handwerk ein. Es kann nicht sein, dass ein Studium kostenfrei ist, eine Weiterbildung zum Meister aber bis zu 14.000 € kostet“, so Thiel. „Außerdem wollen wir die Idee eines ‚Azubi-Tickets‘ für Auszubildende analog dem Semester-Ticket für Studenten umsetzen." Tischlermeister Jörg Buschmeyer, Inhaber der Tischlerei „Der Tischler war´s“, hat keine Probleme bei der Suche nach Auszubildenden: „Ich arbeite gut mit den Schulen zusammen und biete 15 Praktikantenstellen im Jahr an. Da finde ich immer einen geeigneten Azubi.“ Von der Stadt wünscht er sich mehr Unterstützung durch die Bereitstellung von kleineren Gewerbegrundstücken für Handwerksbetriebe.

Fraktionsvorsitzender Bernhard Schmitt fasst zusammen: „Die Enquetekommission hat viele wirklich gute Empfehlungen erarbeitet, die umgesetzt werden müssen, um das Handwerk zukunftsfest zu machen. Angefangen von der kommunalen Wirtschaftsförderung, über Politik in Kreis, Land und Bund bis zu den Handwerksbetrieben selbst müssen alle ihre Hausaufgaben machen.“

Foto: Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunft von Handwerk und Mittelstand“ mit Felix Kendziora, Jörg Buschmeyer, Paul Neukirchen, Jürgen Steinmetz, Rainer Thiel, Bernhard Schmitt (v. l.)

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 992 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

Wahlziel "Beitragsfreiheit für die Kindergartenjahre" erreicht

(20.05.2020) Die SPD-Fraktion freut sich, dass auch die Dormagener CDU-Fraktion auf das Ziel der Beitragsfreiheit... mehr

Radweg an der Südstraße ist fertig gestellt

(19.05.2020) Gute Nachricht für Nievenheimer und Ückerather: der neu gebaute Rad-/Gehweg im außerörtlichen Bereich... mehr

SPD: Online-Veranstaltung „Teilquartier Dormagen-Horrem“ nutzen

(28.04.2020) Horrem. Die Einschränkungen in der aktuellen Corona-Krise erfordern in vielen Bereichen ein Umdenken... mehr

SPD sieht die Verkehrssicherheit des Sandwegs in Straberg gefährdet

(24.04.2020) Der Sandweg von Straberg in Richtung Gohr befindet sich – insbesondere am Beginn im Bereich des Parkplatzes... mehr

Telefonische Bürgersprechstunde mit Andreas Behncke

(23.04.2020) Trotz Corona-Krise und Kontaktsperre ist die SPD Dormagen weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar.... mehr

Durchführung einer Ratssitzung aktuell nicht erforderlich

(03.04.2020) Mit einem Dringlichkeitsantrag beantragen CDU, Bündnis90/Grüne, FDP und Zentrum die Einberufung von mindestens... mehr

Kritik an der Verwaltung nicht nachvollziehbar

(31.03.2020) In einer dringlichen Entscheidung wurden am 27. März in Abstimmung mit den Ratsfraktionen einstimmig... mehr

SPD enttäuscht über Ablehnung zu erweiterten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek

(30.03.2020) Als verpasste Chance bezeichnet SPD-Vorsitzender Andreas Behncke die Ablehnung zur Entwicklung eines... mehr

Keine Bürgersprechstunden bis einschließlich 19. April

(16.03.2020) Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird auch die SPD bis auf weiteres die Veranstaltungsreihe der Bürgersprechstunden... mehr

Nettergasse und Frankenstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(11.03.2020) Die Nettergasse und die Frankenstraße dienten lange als Verbindungsstraßen zur Europastraße. „Seit deren... mehr

SPD Bürgerdialog "Bildung" mit vielen innovativen Ideen.

(05.03.2020) 30 Bürgerinnen und Bürger hatten den Weg in die Pfarrscheune Zons zum Bürgerdialog „Bildung und Schule“... mehr

Neue Regel „Grünpfeile für Radfahrende“ baldmöglichst umsetzen

(04.03.2020) Dormagen ist eine fahrradfreundliche Stadt. „Seit Jahren sehen wir das Fahrrad als einen bedeutenden... mehr

Kostenplanung Fechthalle: SPD kritisiert Kreis

(04.03.2020) „An welcher Stelle haben wir den Knall überhört?“ fragen sich die SPD-Sportausschussmitglieder angesichts... mehr

Sammelcontainer für Wertstoffe und Elektrokleingeräte in den Ortsteilen aufstellen

(03.03.2020) Die Entsorgung von Elektrokleingeräten wie Rasierapparat, Toaster, Fön etc. ist derzeit so geregelt,... mehr

SPD beantragt zusätzliche „Smiley“-Geschwindigkeitsanzeigetafel

(28.02.2020) Die Stadt Dormagen verfügt über zwei mobile Geschwindigkeitsanzeigetafeln, bei denen der Verkehrsteilnehmer... mehr

SPD-Landratskandidat will Informationsplattform für Baustellen

(25.02.2020) Die Bebauung und Sanierung von Verkehrswegen ist für die Betroffenen ein heikles Thema. Frust und Unverständnis... mehr

Städtische Kulturangebote auch in den Stadtteilen

(19.02.2020) Im Kulturkonzept der Stadt Dormagen heißt ein Thema: „Kultur vor Ort und hausgemacht“. Das hat die SPD... mehr

Brainstorming für die Bildung

(18.02.2020) „Bildung“ ist das große Thema, mit dem sich die letzte Veranstaltung im Rahmen der aktuellen SPD-Bürgerdialogserie... mehr

SPD Nievenheim ehrt Jubilare

(17.02.2020) Mit einem Frühstück im Café Steinblick ehrte der SPD Ortsverein Nievenheim seine Jubilare von 2019. Vorsitzender... mehr

Bürgerdialog „Umwelt und Klima“ mit vielen neuen Ideen

(14.02.2020) Knapp 40 Bürgerinnen und Bürger waren ins Bürgerhaus Hackenbroich gekommen, um mit der SPD ihre Ideen... mehr

Einsatz der SPD für zusätzliche Stellen im Eigenbetrieb erfolgreich

(14.02.2020) In der gestrigen Ratssitzung wurde die Einrichtung von fünf weiteren Stellen für den Eigenbetrieb beschlossen.... mehr

SPD-Fraktion besucht Dormagener Streetworker

(14.02.2020) Lärm, Müll und auch Drogenkonsum am Dormagener Bahnhof lassen die Rufe der Bürger nach Polizei und dem... mehr

Jusos fragen: Lässt die Politik unsere Schüler*innen im Stich?

(12.02.2020) Im Dezember des vergangenen Jahres lehnte der Dormagener Stadtrat mehrheitlich den von der Verwaltung... mehr

SPD beantragt „Runden Tisch“ für die Gebäudesanierung auf Sportanlagen

(12.02.2020) Nachdem für die Umwandlung der städtischen Sportplätze in Kunstrasenplätze ein Abschluss in Sicht ist,... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 42 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>