SPD und CDU: „Bau des neuen Stadtbades ein Erfolg“

(10.08.17 / Fraktion)
Ein drittes Schwimmbad ist in Dormagen nicht notwendig

Dormagen. Das neue Stadtbad „Sammys“ hat vor nunmehr fast drei Wochen den Betrieb aufgenommen. Grund genug für die beiden Fraktionsvorsitzenden der SPD und CDU, Bernhard Schmitt und Kai Weber, noch einmal einen kurzen Rückblick auf die Entstehungsphase zu halten. „Das von uns ausdrücklich unterstützte Vorgehen, den Bau an ein Generalunternehmen zu vergeben und auch Controlling und Qualitätsprüfung extern durchführen zu lassen, hat sich bei diesem Millionen-Projekt voll und ganz bewährt“, sind sich beide einig.

Großes Lob geht sowohl an Klaus Schmitz, Geschäftsführer der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft mbH (SVGD), als auch an Bürgermeister Erik Lierenfeld, zugleich SVGD-Aufsichtsratsvorsitzender. Auch die Arbeit der Verantwortlichen des Generalunternehmens Depenbrock und des Projektsteuerers Constrata findet die Zustimmung von Schmitt und Weber: „Das gute Zusammenspiel der verschiedenen Stellen hat den Bau nicht nur über 800.000 Euro günstiger werden lassen als erwartet, sondern auch eine vorzeitige Fertigstellung ermöglicht.“ Da mit der Eröffnung des Bades an der Robert-Koch-Straße auch der Umzug vom Nievenheimer Hallenbad in die neue Schwimmhalle fast drei Monate früher als zunächst erwartet erfolgen konnte, kann der Regelbetrieb - auch für Schulen und Vereine - zu Beginn des neuen Schuljahres nun ohne Probleme umgestellt und aufgenommen werden.

Inzwischen haben die Dormagener das Stadtbad „Sammys“ sehr gut angenommen und zeigen sich rundum mit dem neuen und modernen Angebot zufrieden. Junge Familien schätzen Plantsch- und Lehrschwimmbecken und Schwimmer genießen die größere Wasserfläche im Hauptbecken. „Wir halten es daher weiterhin für kontraproduktiv, entgegen den im Rat der Stadt Dormagen gefassten Beschlüssen erneut eine Sanierung des alten Nievenheimer Hallenbades zu diskutieren, die mehrere Millionen Euro kosten würde“, sind sich Weber und Schmitt einig. „Bei allem Verständnis für die Wünsche nach noch mehr Zeiten für Freizeitschwimmer wäre eine Finanzierung zusätzlicher, nicht benötigter Wasserflächen durch die Kommune nicht im Interesse aller Dormagener“, so die beiden Fraktionsvorsitzenden.

Mit dem neuen Stadtbad „Sammys“ und der Römer Therme stünden gleich zwei Ganzjahresbäder zur Verfügung, wozu im Sommer zusätzlich der Straberger See komme. Damit sei auch sichergestellt, dass ein ausreichendes Angebot vor allem im Bereich des Schwimmenlernens vorgehalten werden könne. „Ein drittes Bad würde zudem bedeuten, dass die hierfür notwendigen Sanierungs- und Betreiberkosten an anderer Stelle Einsparungen im Bereich der freiwilligen Leistungen nach sich ziehen würden - beispielsweise auch bei Offenen Ganztagsschulen und Kindergärten.“ Dafür werde es von der Ratsmehrheit aber keine Unterstützung geben.

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 1008 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

Neckar- und Siegstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(10.08.2020) Das Wohngebiet um Sieg-, Neckar- und Aggerstraße ist als verkehrsberuhigte Zone mit Tempo 30 ausgeschildert.... mehr

Echt.Dormagen.
Die Dormagener SPD-Zeitung

(30.07.2020) In diesen Tagen wird die neue Ausgabe der SPD-Zeitung "Echt. Dormagen." in die Briefkästen der Dormagener... mehr

Eigenbetrieb auf einem guten Weg

(24.07.2020) In der letzten Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb konnten sich alle Teilnehmenden davon überzeugen,... mehr

Barrierearmer Zugang zur Innenstadt kommt

(22.07.2020) Großes Aufatmen bei der SPD-Fraktion nach der Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb am gestrigen... mehr

SPD hofft auf einvernehmliche Lösung im "Spielplatzstreit"

(06.07.2020) Am Freitag, 26 Juni, haben sich SPD-Ratsmitglieder mit den Anwohnenden der Goethestraße getroffen. Vorausgegangen... mehr

SPD präsentiert Wahlprogramm 2020-2025

(25.06.2020) (Mehr Fotos) Rund 80 SPD-Mitglieder... mehr

Eltern auf SPD-Antrag auch im Juni und Juli entlastet

(25.06.2020) Heute Nachmittag hat der Rat der Stadt Dormagen einstimmig beschlossen, für die Monate Juni und Juli... mehr

Dormagens Schulen werden digitaler

(25.06.2020) „Wie wichtig eine kurzfristige Umsetzung von Digitalisierungsmöglichkeiten ist, hat die Corona-Krise... mehr

Frischer Wind im städtischen Eigenbetrieb

(24.06.2020) Vor einigen Wochen wurde die Dormagener Politik darüber informiert, dass die Sanierung und Erweiterung... mehr

Sozialer und ökologischer Wohnungsbau wird umgesetzt

(23.06.2020) Derzeit entsteht bei mehreren Bauprojekten der Stadt öffentlich geförderter Wohnraum. Nachdem in Nievenheim... mehr

„Erik Live“ mit wechselnden Talkgästen

(23.06.2020) Mit „Erik Live“ und Fechter Max Hartung startete Ende Mai erfolgreich ein neues Dialogformat, bei dem... mehr

SPD präsentiert Wahlprogramm öffentlich

(19.06.2020) Am kommenden Mittwoch, 24. Juni, stellen die Dormagener Sozialdemokraten um 18.30 Uhr ihr Wahlprogramm... mehr

SPD beantragt Verzicht auf Kita-Beiträge im Juni und Juli

(06.06.2020) Ab dem 8. Juni wird in den Kitas wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb stattfinden, was auch die SPD-Fraktion... mehr

SPD will Ferienangebote durch Musikschule und VHS ermöglichen

(06.06.2020) Für viele Familien wird der gewohnte Sommerurlaub in diesem Jahr als Folge der Corona-Pandemie ausfallen,... mehr

Auch Dormagen wird vom Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket profitieren

(05.06.2020) „Die Beschlüsse des SPD- und CDU/CSU-Koalitionsausschusses für das neue Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket... mehr

SPD geht mit gut aufgestelltem Team in die Kommunalwahl 2020

(26.05.2020) „Die Dormagener haben es verdient, den Besten für das Amt des Bürgermeisters zu bekommen“, erklärte SPD-Stadtverbandsvorsitzender... mehr

Wahlziel "Beitragsfreiheit für die Kindergartenjahre" erreicht

(20.05.2020) Die SPD-Fraktion freut sich, dass auch die Dormagener CDU-Fraktion auf das Ziel der Beitragsfreiheit... mehr

Radweg an der Südstraße ist fertig gestellt

(19.05.2020) Gute Nachricht für Nievenheimer und Ückerather: der neu gebaute Rad-/Gehweg im außerörtlichen Bereich... mehr

SPD: Online-Veranstaltung „Teilquartier Dormagen-Horrem“ nutzen

(28.04.2020) Horrem. Die Einschränkungen in der aktuellen Corona-Krise erfordern in vielen Bereichen ein Umdenken... mehr

SPD sieht die Verkehrssicherheit des Sandwegs in Straberg gefährdet

(24.04.2020) Der Sandweg von Straberg in Richtung Gohr befindet sich – insbesondere am Beginn im Bereich des Parkplatzes... mehr

Telefonische Bürgersprechstunde mit Andreas Behncke

(23.04.2020) Trotz Corona-Krise und Kontaktsperre ist die SPD Dormagen weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar.... mehr

Durchführung einer Ratssitzung aktuell nicht erforderlich

(03.04.2020) Mit einem Dringlichkeitsantrag beantragen CDU, Bündnis90/Grüne, FDP und Zentrum die Einberufung von mindestens... mehr

Kritik an der Verwaltung nicht nachvollziehbar

(31.03.2020) In einer dringlichen Entscheidung wurden am 27. März in Abstimmung mit den Ratsfraktionen einstimmig... mehr

SPD enttäuscht über Ablehnung zu erweiterten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek

(30.03.2020) Als verpasste Chance bezeichnet SPD-Vorsitzender Andreas Behncke die Ablehnung zur Entwicklung eines... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 42 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>