Keine Spur von Politikverdrossenheit

(19.02.19 / Fraktion)
Jugendliche im Rahmen des #lifehackpolitik-Projektes zu Gast in der SPD-Fraktionssitzung

Im Rahmen des Projekts #lifehackpolitik nahmen rund 40 Jugendliche die Gelegenheit wahr, an einer Fraktionssitzung der Sozialdemokraten teilzunehmen. „Wir haben uns sehr über das große Interesse gefreut“, so Vorsitzender Andreas Behncke und verbindet dies auch gleich mit einem Kompliment: „Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr interessiert und beteiligten sich rege und überaus diszipliniert.“ Einige der jungen Gäste waren ein wenig erstaunt, dass sowohl zwischen den Fraktionsmitgliedern als auch zwischen der Fraktion und dem Bürgermeister nicht zwangsläufig Einigkeit herrscht und es demzufolge zu lebhaften Diskussionen kommt, bevor ein Konsens gefunden wird.

Das Thema „Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs“, das im Rahmen eines Bürgerantrages von Laurenz Tiegelkamp und Max Schreier auf der Tagesordnung der kommenden Ratssitzung steht, war naturgemäß für die jungen Gäste sehr interessant. Gefordert sind u. a. kurze Taktzeiten und der Ausbau des Streckennetzes. Dabei wurde deutlich, dass es nicht nur um die kostengünstigste Lösung geht, sondern auch um ein attraktives Gesamtangebot, um den Umstieg vom Auto auf Busse und Bahnen zu erleichtern.

Ein Raunen ging durch die Reihen, als die Zahl 45 Millionen für die Finanzierung des Umbaus und der Sanierung von städtischen Schulen im Rahmen der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP) genannt wurde. Dass die Ratsmitglieder für den ersten Schritt eine 1.500 Seiten starke Vorlage erhalten haben, um hierzu einen durchdachten Beschluss fassen zu können, nötigte Respekt ab. Gleichzeitig wurde den Jugendlichen im Gespräch deutlich, dass Projekte solcher Größenordnung aufgrund des Verfahrens und des Aufwands zu Sicherstellung des laufenden Schulbetrieb nicht in wenigen Monaten umzusetzen sind und die meisten von ihnen die Inbetriebnahme der neuen Gebäude nicht als Schüler erleben werden.

Viele kreative Hinweise gab es zum Thema „Mehrwegsystem für Kaffeebecher in Dormagen“. Die Verwaltung wird in der Ratssitzung vorschlagen, 500 mit dem Stadtlogo versehene „Dormagen-Mehrwegbecher“ als Werbe- und Sensibilisierungsmittel einzusetzen. Anregungen der Schüler, Gespräche mit Gastronomen zu führen, damit diese z. B. 10 Cent Rabatt für die Nutzung eines eigenen Bechers beim Kaffeeverkauf geben und/oder darauf hinweisen, dass sie Getränke auch in mitgebrachte Mehrwegbecher füllen, werden die SPD-Mitglieder mit in die Ratssitzung nehmen. Bei der Entscheidung, welcher Farbe für das Stadt-Logo auf den Bechern der Vorzug gegeben werden soll, erhielten die Jugendlichen ein gleichberechtigtes Stimmrecht, von denen sie gerne Gebrauch machten.

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 1088 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

Landtagskandidatin Birgit Burdag: Die Pflege liegt mir am Herzen!

(13.01.2022) Im Rahmen ihrer Wahlkreistour „Birgit Burdag besucht…“ hat die SPD-Landtagskandidatin für Dormagen,... mehr

"Echt. Dormagen." - Die aktuelle SPD-Zeitung ist fertig

(23.12.2021) Zum Jahresende finden zahlreiche Dormagenerinnen und Dormagener die aktuelle Ausgabe der SPD-Zeitung... mehr

Der SPD-Nachwuchs legt den Fahrplan fĂĽr 2022 fest

(25.11.2021) Bei der letzten Klausurtagung der Dormagener Jusos, die in Bonn durchgefĂĽhrt wurde, stimmte sich die... mehr

Verkehrswende JETZT – ÖPNV-Initiative #umsteigen der Jusos nimmt Fahrt auf

(23.11.2021) Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) kam in der Vergangenheit wenig „sexy“ daher. So verbindet... mehr

Weitere Senkung der KiTa- und OGS-Beiträge ist ein großer Schritt

(17.11.2021) Dass die Senkung der Beiträge für die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen beschlossen wird,... mehr

Aussetzung der Hundesteuer fĂĽr adoptierte Vierbeiner aus dem Tierheim

(05.11.2021) Wer einen Hund aus dem Dormagener Tierheim aufnehmen will, soll nach Willen der SPD zukĂĽnftig fĂĽr drei... mehr

SPD setzt auf höheren Kinderboni bei städtischer Grundstücksvergabe

(05.11.2021) Nach wie vor ist keine Entspannung auf dem Immobilienmarkt in Sicht. Die Kosten fĂĽr BaugrundstĂĽcke... mehr

Haushaltsplan 2022: Im Mittelpunkt stehen die Dormagenerinnen und Dormagener

(31.10.2021) Nach mehr als acht Stunden PrĂĽfung und Beratung, denen ĂĽber 10 Arbeitskreissitzungen vorausgegangen... mehr

SPD Zons-StĂĽrzelberg ehrt 210 Jahre Mitgliedschaft

(26.10.2021) Die SPD Zons-Stürzelberg hatte Grund zu feiern, denn sieben ihrer Mitglieder wurden aufgrund ihrer langjährigen... mehr

Ampelanlagen auf der KlosterstraĂźe jetzt besser eingestellt

(19.10.2021) Es lief nicht rund auf der Klosterstraße in Delhoven: Im nachmittäglichen Berufsverkehr kam es oftmals... mehr

Rampe frei fĂĽr Skater, Scooter und Rollis - SPD setzt auf Inklusion

(11.10.2021) Der Skatepark in Horrem wird um ein Highlight erweitert: Bereits im kommenden Jahr soll eine neuen Pumptrack... mehr

„Auf ein Bier oder so … am Rheintor“

(23.09.2021) An diesem Freitag, 24. September, setzt sich die Veranstaltungsreihe der JUSOS Dormagen „Auf ein Bier... mehr

Stellungnahme der Jusos zum Resolutionsentwurf „Modellregion NahFAIRkehr“

(23.09.2021) Die Klimakrise zwingt uns alle dazu, unsere bisherige Lebensweise ressourcenschonender und damit nachhaltiger... mehr

Mittagstisch mal anders: Karl Lauterbach und Daniel Rinkert im Bürgergespräch

(22.09.2021) Schnell fĂĽllte sich der Rathausplatz am Montag, 20. September, als Prof. Dr. Karl Lauterbach eintraf,... mehr

Mittagspause mit MdL Karl Lauterbach und Daniel Rinkert

(15.09.2021) Am kommenden Montag, 20.September, können die Innenstadtbesucherinnen und -besucher zwischen 12 und... mehr

SchutzmaĂźnahmen bei Starkregen: Dormagen auf gutem Weg

(01.09.2021) Der Herbst steht vor der Tür – und damit auch Befürchtungen, dass es in den kommenden Monaten immer... mehr

SPD-Sommerfest „to go“ – in jedem Tütchen steckt der Sommer

(12.08.2021) Auch in diesem Jahr kann das beliebte SPD-Sommerfest coronabedingt nicht wie gewohnt im Tannenbusch in... mehr

1200 Euro fĂĽr die Flutopferhilfe Schleiden

(11.08.2021) Eine Benefizaktion der Nievenheimer SPD zugunsten der Flutopfer der Stadt Schleiden war ein voller Erfolg.... mehr

SPD will Gefahrenlage und Verhalten im Katastrophenfall thematisieren

(06.08.2021) „Die Folgen des Klimawandels erreichen uns genau jetzt“, ist sich SPD-Fraktionsvorsitzender Michael... mehr

Benefiz-Aktion fĂĽr die Flutopfer in Schleiden

(01.08.2021) Nievenheim. Am kommenden Freitag, 6.8.2021, veranstaltet die SPD Nievenheim von 15 bis 18 Uhr eine Benefiz-Aktion... mehr

Begrünte Wartehäuschen und digitale Anzeigetafeln für Dormagen

(27.07.2021) In vielen Städten sind sie bereits zu finden: Wartehäuschen mit Dachbegrünung. Diese kleinen, grünen... mehr

Amir Abdel Ghany neuer Vorsitzender der Dormagener Jusos

(17.07.2021) Amir Abdel Ghany wird in Zukunft die Dormagener Jusos gemeinsam mit einem engagierten Team leiten und... mehr

Laurenz Tiegelkamp ist neuer Vorsitzender der SPD Zons-StĂĽrzelberg

(14.07.2021) Die SPD Zons-StĂĽrzelberg hat einen neuen Vorsitzenden: Laurenz Tiegelkamp, der bisherige Jusos-Vorsitzende,... mehr

SPD-Ortsverein Dormagen: Vorstandwahlen mit klarem Votum

(13.07.2021) Jenny Gnade bleibt weiterhin Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Dormagen. Sie wurde genauso wie Katja Creutzmann... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 46 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>