Auch Dormagen wird vom Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket profitieren

(05.06.20 / Fraktion / Stadtverband)
„Die Beschlüsse des SPD- und CDU/CSU-Koalitionsausschusses für das neue Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket werden sich auch für Dormagener positiv auswirken“, sind sich Bürgermeisterkandidat Erik Lierenfeld, SPD-Fraktionsvorsitzender und Landratskandidat Andreas Behncke sowie SPD-Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller einig, „sie tragen eine deutliche sozialdemokratische Handschrift“. Vor allem die wegbrechenden Gewerbesteuern machten ihnen zuletzt Sorgen. „Wenn nun die krisenbedingten Ausfälle bei den Gewerbesteuereinnahmen durch Bund und Land kompensiert werden, wird die in den letzten sechs Jahren geschaffene solide Basis des Dormagener Haushalts nicht ins Wanken geraten“, sind sie sich sicher.

„Endlich hat die Bundesregierung vor, die Kommunen bei den sozialen Verpflichtungen auch finanziell zu entlasten, indem der Anteil an den Kosten der Unterkunft in der Grundsicherung vom Bund um 25% erhöht wird. Das wird eine dauerhafte jährliche Entlastung in Millionenhöhe sein“, erklärt Erik Lierenfeld.

Weiterhin sollen mit dem Paket zusätzliche Gelder für Erweiterungs-, Neu- und Umbauten von Kindertagesstätten zur Verfügung gestellt und Investitionsprogramme für den Ausbau von Ganztagsschulen beschleunigt werden. „In Anbetracht der aktuellen Erfordernisse im Bereich der Betreuungsplätze in unserer Stadt ein wichtiger Schritt, um trotz der durch die Pandemie entstandenen Kosten und Einbußen weiterhin bedarfsgerecht und auf einer sicheren finanziellen Grundlage planen zu können“, erklärt der SPD-Fraktionschef. „Maßnahmen für die digitale Beschleunigung der Verwaltung sowie zusätzliche Gelder für Kultur und Sport werden sich auch bei uns positiv auswirken“, so Behncke weiter. „Wir werden prüfen, wo genau wir in unserer Stadt davon profitieren können.“

Carsten Müller, auch Vorsitzender des Planungs- und Umweltausschusses, begrüßt es, dass geplant ist, die E-Ladesäulen-Infrastruktur deutlich auszubauen und im öffentlichen Personennahverkehr zusätzliche Gelder zur Unterstützung von Modernisierungsprogrammen für Busflotten mit alternativen Antrieben fließen sollen: „Damit könnte Dormagen dann einen weiteren Schritt in Richtung ökologisch nachhaltige Mobilität machen, der ja auch von unseren Jusos in ihrem Buskonzept gefordert wird.“

„Es gibt an vielen Stellen Entlastungen und Unterstützungen für die Wirtschaft und die Bürgerinnen und Bürgern sowie Investitionen in Zukunftstechnologien. Es ist ein sozial-ökologisches Konjunkturpaket. Besonders freue ich mich über den Kinderbonus und die Entlastung bei den Alleinerziehenden“, urteilt Erik Lierenfeld abschließend.

Bis es soweit ist, muss das Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket zunächst die notwendigen gesetzgeberischen Instanzen durchlaufen und auch die Landesregierung muss entsprechende Maßnahmen und Beschlüsse fällen. Bis dahin wollen die Sozialdemokraten bereits prüfen lassen, welche Maßnahmen durch die dann bereitgestellten Fördermittel ermöglicht und forciert werden können.

Foto (SPD - Bärbel Suling): Carsten Müller, Erik Lierenfeld , Andreas Behncke

SPD-Meldungsarchiv

Insgesamt liegen 1004 Nachrichten in unserem Archiv
(Es werden jeweils 24 Artikel pro Seite angezeigt - die neuesten zuerst)

SPD hofft auf einvernehmliche Lösung im "Spielplatzstreit"

(06.07.2020) Am Freitag, 26 Juni, haben sich SPD-Ratsmitglieder mit den Anwohnenden der Goethestraße getroffen. Vorausgegangen... mehr

SPD präsentiert Wahlprogramm 2020-2025

(25.06.2020) (Mehr Fotos) Rund 80 SPD-Mitglieder... mehr

Eltern auf SPD-Antrag auch im Juni und Juli entlastet

(25.06.2020) Heute Nachmittag hat der Rat der Stadt Dormagen einstimmig beschlossen, für die Monate Juni und Juli... mehr

Dormagens Schulen werden digitaler

(25.06.2020) „Wie wichtig eine kurzfristige Umsetzung von Digitalisierungsmöglichkeiten ist, hat die Corona-Krise... mehr

Frischer Wind im städtischen Eigenbetrieb

(24.06.2020) Vor einigen Wochen wurde die Dormagener Politik darüber informiert, dass die Sanierung und Erweiterung... mehr

Sozialer und ökologischer Wohnungsbau wird umgesetzt

(23.06.2020) Derzeit entsteht bei mehreren Bauprojekten der Stadt öffentlich geförderter Wohnraum. Nachdem in Nievenheim... mehr

„Erik Live“ mit wechselnden Talkgästen

(23.06.2020) Mit „Erik Live“ und Fechter Max Hartung startete Ende Mai erfolgreich ein neues Dialogformat, bei dem... mehr

SPD präsentiert Wahlprogramm öffentlich

(19.06.2020) Am kommenden Mittwoch, 24. Juni, stellen die Dormagener Sozialdemokraten um 18.30 Uhr ihr Wahlprogramm... mehr

SPD beantragt Verzicht auf Kita-Beiträge im Juni und Juli

(06.06.2020) Ab dem 8. Juni wird in den Kitas wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb stattfinden, was auch die SPD-Fraktion... mehr

SPD will Ferienangebote durch Musikschule und VHS ermöglichen

(06.06.2020) Für viele Familien wird der gewohnte Sommerurlaub in diesem Jahr als Folge der Corona-Pandemie ausfallen,... mehr

Auch Dormagen wird vom Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket profitieren

(05.06.2020) „Die Beschlüsse des SPD- und CDU/CSU-Koalitionsausschusses für das neue Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket... mehr

SPD geht mit gut aufgestelltem Team in die Kommunalwahl 2020

(26.05.2020) „Die Dormagener haben es verdient, den Besten für das Amt des Bürgermeisters zu bekommen“, erklärte SPD-Stadtverbandsvorsitzender... mehr

Wahlziel "Beitragsfreiheit für die Kindergartenjahre" erreicht

(20.05.2020) Die SPD-Fraktion freut sich, dass auch die Dormagener CDU-Fraktion auf das Ziel der Beitragsfreiheit... mehr

Radweg an der Südstraße ist fertig gestellt

(19.05.2020) Gute Nachricht für Nievenheimer und Ückerather: der neu gebaute Rad-/Gehweg im außerörtlichen Bereich... mehr

SPD: Online-Veranstaltung „Teilquartier Dormagen-Horrem“ nutzen

(28.04.2020) Horrem. Die Einschränkungen in der aktuellen Corona-Krise erfordern in vielen Bereichen ein Umdenken... mehr

SPD sieht die Verkehrssicherheit des Sandwegs in Straberg gefährdet

(24.04.2020) Der Sandweg von Straberg in Richtung Gohr befindet sich – insbesondere am Beginn im Bereich des Parkplatzes... mehr

Telefonische Bürgersprechstunde mit Andreas Behncke

(23.04.2020) Trotz Corona-Krise und Kontaktsperre ist die SPD Dormagen weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar.... mehr

Durchführung einer Ratssitzung aktuell nicht erforderlich

(03.04.2020) Mit einem Dringlichkeitsantrag beantragen CDU, Bündnis90/Grüne, FDP und Zentrum die Einberufung von mindestens... mehr

Kritik an der Verwaltung nicht nachvollziehbar

(31.03.2020) In einer dringlichen Entscheidung wurden am 27. März in Abstimmung mit den Ratsfraktionen einstimmig... mehr

SPD enttäuscht über Ablehnung zu erweiterten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek

(30.03.2020) Als verpasste Chance bezeichnet SPD-Vorsitzender Andreas Behncke die Ablehnung zur Entwicklung eines... mehr

Keine Bürgersprechstunden bis einschließlich 19. April

(16.03.2020) Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird auch die SPD bis auf weiteres die Veranstaltungsreihe der Bürgersprechstunden... mehr

Nettergasse und Frankenstraße sollen verkehrsberuhigt werden

(11.03.2020) Die Nettergasse und die Frankenstraße dienten lange als Verbindungsstraßen zur Europastraße. „Seit deren... mehr

SPD Bürgerdialog "Bildung" mit vielen innovativen Ideen.

(05.03.2020) 30 Bürgerinnen und Bürger hatten den Weg in die Pfarrscheune Zons zum Bürgerdialog „Bildung und Schule“... mehr

Neue Regel „Grünpfeile für Radfahrende“ baldmöglichst umsetzen

(04.03.2020) Dormagen ist eine fahrradfreundliche Stadt. „Seit Jahren sehen wir das Fahrrad als einen bedeutenden... mehr
Meldungsarchiv - Seite 1 von 42 [ 1 ] 2 3 4 > ... Letzte >>